Seite 1 von 3

keine dsl syncronisation

Verfasst: 08.10.2008, 21:57
von morph
hallo,

ja, ich weis, für die fritzbox gibt mnet generell eigentlich keinen support...

aber:

ich hab hier eine 7170, seit einem jahr am laufen an dem mnet anschluss, seit nun fast einem monat mit der gleichen firmware. und auf einmal steigt die box aus.

ich dachte zuerst, das modem sei kaputt, aber nun habe ich eine neue fritzbox und wieder das gleiche...


egal welche firmware, egal ob die einstellung auf sicher oder speed ist, die box geht nicht sync...

warum??

schließe ich das spahiron vorne ran, geht alles...

ich habe keine kabel und nichts geändert, aber die box will nicht. habe es auch schon mit neuen splitter und kabeln versucht, nix... sie will einfach nicht sync gehen.

versteht das einer von euch?? :idea:

Verfasst: 09.10.2008, 18:35
von Flinx
Wenn du mit einem Router online gehst, muss an jedem Rechner der "direkte Zugang ins Internet" eingestellt sein, die Zugangsdaten gehören in den Router, egal ob Fritz, DLink, NetGear, weißgottwasfüreiner.

Schon beachtet? :arrow: :les

Verfasst: 09.10.2008, 19:17
von morph
ja, wie was wann wo funktioniert ist mir schon klar.

die box ging ja über ein jahr ohne probleme.

dann auf einmal um 23.09 nur noch dsl training.

nix mehr. hab alles getauscht, inkl. box, kabel, splitter. nix

es geht nicht mehr.

das einzige was geht ist, wenn ich das spahiron modem vorne anschließ und die box auf routerbetrieb umschalte

Verfasst: 09.10.2008, 20:01
von FarCry
Irgendwo hier im Forum habe ich mal gelesen, das Änderungen an der Hardware (anderer Hersteller der Port´s) das auslösen können.

Verfasst: 09.10.2008, 21:23
von WaS
@morph:

Ruf die Hotline an und lass dir sagen, mit welcher Geschwindigkeit
und mit welchem noise margin das Sphairon synchronisiert ist.
(Oder vielleicht liest ein netter Mensch vom Support hier mit und
meldet sich mit den Daten 8) )

Möglicherweise hat sich die Leitung im Laufe der Zeit langsam
verschlechtert, und jetzt ist es so weit, dass das (bekantermaßen
schlechtere) Modem in der FritzBox gerade keine Verbindung mehr
hinbekommt, während das (bessere) Sphairon es noch knapp
schafft. Dass müsste man dann aber daran sehen können, dass
die Werte beim Sphairon auch schon grenzwertig sind.

Verfasst: 09.10.2008, 22:15
von morph
ja, das wäre natürlich eine möglichkeit, das die ports umgestellt worden sind. kann mir das die hotline sagen?

und die verbindung an sich.. naja, es läuft und läuft, und dsl synct auch über der eigentlichen 6000er marke bei 7300, obwohl ich nur eine 6000er flat hab. auch beim upload bin ich bei 640 statt 500... glaube nicht, das da die leitung schlecht ist?

Verfasst: 10.10.2008, 08:57
von Tsuran
Sodale,

die Werte am Anschluss mit unserem Modem sehen aktuell so aus:

Current RateDn: 7168 kBit/s
Current RateUp: 639 kBit/s
Current MarginDn: 5.2 dB <----- Vermutlich der Übeltäter
Current MarginUp: 13.2 dB
Current AttenuationDn: 39 dB
Current AttenuationUp: 29.5 dB
Current Max Attainable RateDn: 9588 kBit/s
Current Max Attainable RateUp: 980 kBit/s


Nun ist es bei manchen FritzBoxen leider so, dass diese sich mit unterirdischen Werten synchronisiert. Ich stelle die Leitung mal auf ein DSL1 Profil um, oftmals wird es dann besser. Bitte mal ausprobieren.

Verfasst: 10.10.2008, 09:44
von morph
hei...

nu geht gar nix mehr...

keine syncronisation....

bin über umts drinne

Verfasst: 10.10.2008, 09:51
von Tsuran
Hmmh, das ist seltsam. Ich habe die Bandbreite jetzt mal reduziert.

Verfasst: 10.10.2008, 09:56
von morph
ist jetzt dsl 1 oder 2 geschalltet?

wie sehen nun die werte aus?

zufrieden bin ich damit aber nicht, muss ich noch kleinlich anmerken:

Bild

Bild

Verfasst: 10.10.2008, 16:03
von Tsuran
Ich habe die Leitung momentan auf Protokollierung geschaltet um über das Wochenende mal zu sehen ob auch bei einer niedrigeren Bandbreite evtl. Fehlersekunden auftreten.

Verfasst: 10.10.2008, 20:08
von morph
ja ok, dann bin ich mal gespannt... danke dir

Verfasst: 13.10.2008, 19:03
von morph
ich bin immer noch gespannt wie ein füchslein... :oops:

Verfasst: 14.10.2008, 16:18
von Tsuran
Sodale, ich kann in den letzten Tagen keine Probleme im Einwahlprotokoll bzw. dem DSL Protokoll sehen. Die Anschlusswerte sind durchgehend stabil und sauber. Nun stellt sich die Frage wie man weiter verfährt. Ich halte es für sehr unwahrscheinlich, dass mit dem Tausch des Splitters oder anderen Maßnahmen mehr aus der Leitung heraus zu kitzeln ist.

Soll ich die Leitung wieder auf 6 Mbit hochstellen, mit den bekannten Problemen, oder sollen wir den Vertrag verändern :?:

Verfasst: 14.10.2008, 17:22
von morph
naja, also 512 up wären scho gut, wenn sich das realisieren lässt.

und wie weit kannst du den anschluss deiner erfahrung nach schrauben, bis er wieder zusammenkracht?

komisch ist im moment nur, das selbst mit der drosselung keine sync mit der fritzbox funktioniert.

danke dir für die mühen