Ab Herbst: Maxi Mobil

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

kammann
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 251
Registriert: 06.10.2006, 23:25

Ab Herbst: Maxi Mobil

Beitragvon kammann » 24.04.2008, 10:35

Es war ja nur eine Frage der Zeit: M-Net kooperiert mit O2

siehe: http://www.teltarif.de/arch/2008/kw17/s29729.html

ChrSchn
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 131
Registriert: 16.08.2006, 16:59
Wohnort: Fürth

Beitragvon ChrSchn » 24.04.2008, 10:40

Sehr interessant, hätte zwar eher gedacht, das ssich M-Net an ViStream wendet und dem Beispiel von igge&co folgt, aber sei's drum.
o2 ist ja - auch wenn es mittlerweile spanisch ist - ein Anbieter, der in Bayern seinen Sitz hat...

Ich bin ja mal auf die Tarife gespannt und hoffe, sie orientieren sich wenigstens an Tchibo oder fonic von den Minutenpreisen her. Klasse wäre ein mobiles Datenpaket zu günstigen Preisen und natürlich nach dem Vorbild von Alice kostenlose Gespräche von M-Net zu M-net auch vom Festnetz zu Mobilfunk, Mobilfunk zu Mobilfunk und Mobilfunk zu Festnetz...
MaxiPur 6000 (12 Monate MVL) mit Drittanbieter-VoIP und FritzBox Fon 7050

Benutzeravatar
NeTwork
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 894
Registriert: 16.10.2006, 17:01
Wohnort: Unterhaching
Kontaktdaten:

Beitragvon NeTwork » 24.04.2008, 16:10

jeah, dann kann ich meine Base5 Flatrate kündigen und würde komplett zu MNET gehen. Hoffe ihr bietet auch sowas dann an, Festnetz und Mobil zum festpreis an.

ger1294
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1065
Registriert: 20.08.2006, 13:13
Wohnort: 87406 Kempten (Allgäu)
Kontaktdaten:

Beitragvon ger1294 » 24.04.2008, 17:22

sehr interessant.

Leider läuft mein Handyvertrag schon im Juli aus, so daß ich mich bereits dann für etwas entscheiden muss.
Kempten: TAL 1371 m (0,4 mm) MaxiDSL 18000/1024 mit 14720/1240 kbit/s
Gilching: TAL 635 m (293m 0,5mm, 342m 0,4 mm) 7,35 db Dämpfung MaxiDSL 18000/1024

Benutzeravatar
chrischi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 43
Registriert: 16.08.2006, 11:30
Wohnort: Vaterstetten

Beitragvon chrischi » 24.04.2008, 17:50

gibt es bei Minutenpreisen von 9 Cent in alle Netze bei den Discountanbietern
(Congstar, Bildmobil, Fonic usw.)
überhaupt noch einen Grund einen Mobilfunkvertrag abzuschliessen?

Wolfpack
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 123
Registriert: 16.08.2006, 12:55
Kontaktdaten:

Beitragvon Wolfpack » 24.04.2008, 19:00

Sehr geile Sache!
Da freu ich mich schon drauf, vor allem weil ich einen Genion-S habe, den ich monatlich kündigen kann...
Was natürlich richtig luxeriös wäre, wenn M-Net es schaffen würde O2-Verträge lückenlos, schnell und ohne große finanzielle Repressalien übernehmen würde, d.h. keine neue Schufa-Auskunft, keine Wechselgebühr, etc.

kammann
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 251
Registriert: 06.10.2006, 23:25

Beitragvon kammann » 25.04.2008, 00:01

Wolfpack hat geschrieben:Was natürlich richtig luxeriös wäre, wenn M-Net es schaffen würde O2-Verträge lückenlos, schnell und ohne große finanzielle Repressalien übernehmen würde, d.h. keine neue Schufa-Auskunft, keine Wechselgebühr, etc.

Da mach Dir mal keine großen Hoffnungen - das Angebot wird mit Sicherheit von der O2 Services GmbH realisiert, die rechtlich von der O2 Germany (über die Du momentan den Genion S hast) getrennt ist. Somit fällt wie auch momentan bei Alice mit Sicherheit 25 EUR für die Portierung an. Immerhin besteht die Hoffnung, daß O2 aus dem Chaos bei dem Wechsel von "AOL mobile" auf Alice gelernt hat und bis dahin auch interne Portierungen zuverlässiger umsetzen kann.

chrischi hat geschrieben:gibt es (...) überhaupt noch einen Grund einen Mobilfunkvertrag abzuschliessen?

z.B. Datenoptionen oder Homezone. Man kann nur hoffen, daß M-Net hier bessere Deals bzw. Möglichkeiten als Alice bei O2 aushandelt.

Was ich mich aber frage: wie soll der Service von M-net (gut) und O2 (katastrophal) jemals zusammenpassen? Der Service von O2 besteht aus Textbausteinen. Gibt es für ein Problem keinen Textbaustein, so kann das Problem nicht gelöst werden. Außerdem kann sich bei O2 die Buchhaltung nie irren - das Rechnungssystem läßt nämlich keine Stornierung von fehlerhaft gebuchten Beträgen zu - es gibt nur Kulanzgutschriften , die wie der Name schon sagt willkürlich erfolgen. Wie soll das jemals zu dem korrekten und kundenorientierten Service von M-net passen?

Jens

J@son
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 222
Registriert: 11.12.2006, 10:41

Beitragvon J@son » 25.04.2008, 00:30

chrischi hat geschrieben:gibt es bei Minutenpreisen von 9 Cent in alle Netze bei den Discountanbietern
(Congstar, Bildmobil, Fonic usw.)
überhaupt noch einen Grund einen Mobilfunkvertrag abzuschliessen?

Das frage ich mich auch.
Einzig interessant wäre eine Integration in die mnet-Tarife bzw Bundleangebote mit Festnetz/Internet, mal sehn, ob in der Richtung was kommt. Als reines Mobilfunkangebot ist es vollkommen uninteressant, zumal es ja nur O2 ist.

jodler
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 24.04.2008, 19:56

Beitragvon jodler » 25.04.2008, 13:01

Dass Mnet diesen Weg geht, war zu erwarten. Aber dass man sich mit einem Schmuddelnetz wie O2 einläßt, überrascht doch sehr! :cry:
Ich hätte gehofft, dass Mnet - dem eigenen Anspruch entsprechend - sich einen Mobilfunkpartner ins Boot holt, der in Sachen Zuverlässigkeit und Qualität besser mithalten kann! :!:
Ich werde dieses Angebot für mich keinesfalls in Anspruch nehmen, bin enttäuschter O2-Kunde.

FloScho
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 346
Registriert: 16.04.2007, 00:26

Beitragvon FloScho » 25.04.2008, 18:38

Wenn ich mich recht entsinne war, die einstige Viag Interkom an M-net beteiligt, daher besteht evtl. noch immer eine Bindung.

magejo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 253
Registriert: 18.08.2006, 14:31
Wohnort: Weißenburg

Beitragvon magejo » 25.04.2008, 18:39

Abrechnung & Co von O2 kenn ich auch - ich warte mal ab, und bin gespannt, was da alles kommen wird... - es gibt weitaus bessere Netze als O2,..! Find ich selbst keine weise entscheidung!
Ciao
Markus

100/40 MBit VDSL

Christopher
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 336
Registriert: 27.08.2006, 11:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Christopher » 26.04.2008, 00:28

magejo hat geschrieben:Abrechnung & Co von O2 kenn ich auch - ich warte mal ab, und bin gespannt, was da alles kommen wird... - es gibt weitaus bessere Netze als O2,..! Find ich selbst keine weise entscheidung!


Wieso? o2 hat die Telefonica als Gesellschafter im Rücken und o2 baut jetzt das Netz sehr gut aus, sodass kein Roaming mehr über T-Mobile nötig sein wird. Dafür stellt die Telefonica rund 3,5 Milliarden Euro zur Verfügung.

Ich bin selbst Kunde bei o2 und kann mich nicht beschweren. :)

Aber was man sich bei dem Angebot fragen sollte:

Wieso sollte man M"Net nehmen und nicht gleich komplett zu o2 gehen?

o2 DSL + Mobilfunkvertrag am besten noch mit der Family&Office-Flatrate und schon wird zwischen allen Anschlüssen unter der gleichen Kundennummer kostenlos telefoniert.

DSL mittlerweile ab 21,25 € monatlich und einen Router bekommt man auch gestellt.

Was will man mehr?

Ich will jetzt keine Werbung für o2 betreiben, aber M"Net muss ein ebenwürdiges Angebot bringen, sonst wird wohl o2 bevorzugt.

Außerdem hat M"Net mal wieder den Trend verpennt. Alice bietet das schon lange an, genauso wie Arcor. Manchmal denk ich mir, dass im Produktmanagement und in der Geschäftsführung nur unfähige Leute sitzen. Unmöglich sowas, aber M"Net wird ja sehen, was das bringt.

Sind jetzt alles nur Spekulationen, die wir hier äußern, da wir noch nicht mal die Produkte kennen, welche kommen sollen. Ich lass mich mal überraschen :)

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 26.04.2008, 08:28

ein grund, warum ich von o2 weg bin: die meisten leute haben entweder vf oder d1, und wenn du deine bekannten in den netzen hast, ist es billiger immer netzintern das zu handhaben, egal ob jetzt mit telefonflat oder sms flat... ich selbst bin von o2 weg, weil sie sehr sehr langsam immer dem trend hinterhersprinten UND die meisten bekannten vf haben/nutzen UND das netz von o2 (im moment und hier im landkreis) einfach nicht ebenbürtig ist...

Benutzeravatar
chrischi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 43
Registriert: 16.08.2006, 11:30
Wohnort: Vaterstetten

Beitragvon chrischi » 26.04.2008, 09:00

Außerdem hat M"Net mal wieder den Trend verpennt.


M-Net hat bisher immer nur hinterhergezogen.
Was ja nicht schlecht sein muß.
Die Vorreiter im Markt hatten ja sehr oft Probleme
mit Service und Technik am Anfang.
Ich denke man wird das Alice Angebot kopieren.
Untereinander kostenlos, Mobil zu Festnetz und umgekehrt.
Um sich von der Konkurrenz abzusetzen würde ich
eine M-Net-weite Homezone gutfinden. :bindafuer

Christopher
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 336
Registriert: 27.08.2006, 11:14
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Christopher » 26.04.2008, 09:38

chrischi hat geschrieben:
eine M-Net-weite Homezone gutfinden. :bindafuer


Das wäre sicherlich interessant, aber ob es kommen wird?

Ich sags mal so: Alice ist relativ uninteressant, weil für den Fall, dass man nicht auf Alice-Anschlüsse telefoniert, kommt es relativ teuer (15 Cent/Minute). Da wäre eine Prepaid-Karte ala Fonic/Congstar billiger (9 Cent/Minute). Aber wenn ich mir das grad mal so überlege, muss ich feststellen, dass es bis Herbst, also bis das Angebot startet, noch ca. ein halbes Jahr ist und das ist eine ganz schön lange Zeit. Wer weiß, was der Markt bis dahin wieder aus dem Hut zaubert ;)

Ich bin gespannt.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Trendiction [Bot] und 9 Gäste