Widerspruch wegen Auskunfts-Preiserhöhung = Kündigung?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

7er
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 123
Registriert: 16.08.2006, 12:28

Widerspruch wegen Auskunfts-Preiserhöhung = Kündigung?

Beitragvon 7er » 18.04.2008, 13:08

Tag,

rein verfahrenstechnisch würde mich mal interessieren, ob die Nutzung des Widerspruches gegen die auf der März-Rechnung vermerkte Erhöhung des Minutenpreises für die Auskunft gleichbedeutend ist mit der Kündigung bzw. Vertragsauflösung?

Hätte man jetzt, aus welchen Gründen auch immer, ein Problem mit dieser Erhöhung, bliebe einem rein formal also nur die Vertragskündigung/-auflösung übrig, richtig?

Dankeschön vorab für die kleine Vertragslehrstunde.

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 18.04.2008, 19:05

Ich würde mich erstmal lieber nach einer anderen Auskunft umsehen, es gibt ja nicht nur die vom "rosa T", :wink: sondern z.B. auch von Arcor.

Und das Nachschlagen von dastelefonbuch.de kostet sogar überhaupt nichts. 8)
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

J@son
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 222
Registriert: 11.12.2006, 10:41

Beitragvon J@son » 19.04.2008, 00:51

Hm wenn man der Erhöhung ned zustimmt, könnte dir mnet ja den alten Preis weiter anbieten. Da sie das aber wohl ned machen werden, sollte eine Kündigung möglich sein.
Evtl kann ja jmd vom Support was dazu sagen?

FloScho
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 346
Registriert: 16.04.2007, 00:26

Beitragvon FloScho » 19.04.2008, 02:37

Ein Widerspruch bedeutet nicht zwangsläufig eine Kündigung deinerseits. Es obliegt M-net, wie sie mit dem Widerspruch umgehen. Entweder man fährt eine parallele Bepreisung (betriebswirtschaftlicher Unsinn) oder man teilt dir mit, dass man für dich keine Ausnahme machen kann. Entweder M-net kündigt den Anschluss dann selbst oder lässt dir noch einmal die Wahl, zu entscheiden.

J@son
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 222
Registriert: 11.12.2006, 10:41

Beitragvon J@son » 19.04.2008, 10:11

Parallele Bepreisung wirds ja nicht geben, steht auch in dem Hinweis (Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass M-net alle Verträge einheitlich nur zu den neuen Konditionen fortsetzen kann). Was anderes als Kündigung, ob nun durch mnet oder den Kunden, bleibt ja dann im Prinzip ned.

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 19.04.2008, 17:17

Es sollte doch auch möglich sein, die Elfachtdreidrei von Providerseite zu sperren, dass diese Auskunft nicht mehr genutzt werden kann. Dann funktioniert jedenfalls der große Rest der Dienstleistungen.
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

Benutzeravatar
tomblue
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 97
Registriert: 17.08.2006, 11:57
Wohnort: @home

Beitragvon tomblue » 20.04.2008, 14:42

Hallo 7er,
mit dem Hinweis auf die Preiserhöhung und dass das Vertragsverhältnis bei Widerspruch....
bietet dir M-net eine Fortsetzung des bestehenden Vertragsverhältnisses zu "leicht" geänderten Bedingungen an. Wenn du die Änderung nicht haben möchtest und dem widersprichst, dann mußt nicht du kündigen, sondern dann kann (bzw wird) M-net sagen: Der Vertrag kann nur zu den neuen Bedingungen fortgesetzt werden und wenn du nicht damit einverstanden bist, dann beenden wir (M-net) das Vertragsverhältnis mit dir.
Gruß
tomblue
--------------------------------------------------------------------------------------
DSL: Maxi Komplett 6000, TAL: 5630m, Router: Speedtouch 585i v5

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 20.04.2008, 15:33

hi, das heist doch, ich könnte sagen, ich stimme der preisänderung nicht zu. dann kündigt mnet mir den anschluss.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 21.04.2008, 11:10

Wenn der Preiserhöhung (die bei allen Anbietern gleich ist !) wiedersprochen wird, wird der Anschluss gekündigt.
Sven Bialaß
M-net Support

7er
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 123
Registriert: 16.08.2006, 12:28

Beitragvon 7er » 21.04.2008, 12:12

Gut ok, hat mich nur mal interessiert, wie sich das dann verhält, vielen Dank!

J@son
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 222
Registriert: 11.12.2006, 10:41

Beitragvon J@son » 21.04.2008, 12:48

Sven hat geschrieben:Wenn der Preiserhöhung (die bei allen Anbietern gleich ist !) wiedersprochen wird, wird der Anschluss gekündigt.

Hm das wäre ja dann eine Möglichkeit, um aus seinem Vertrag zu kommen, um einen zu neuen Konditionen abschließen zu können?
Oder will einen mnet danach ned mehr haben?

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 21.04.2008, 18:32

Sven hat geschrieben:Wenn der Preiserhöhung (die bei allen Anbietern gleich ist !) wiedersprochen wird, wird der Anschluss gekündigt.

Gleich so heftig? :wink: Elfachtdreidrei anschlussbezogen blocken, und gut ist, oder? :?:

Gruß von jemandem, der nur das Internet für die Auskunft benutzt :arrow:
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 21.04.2008, 20:04

Flinx hat geschrieben:Gruß von jemandem, der nur das Internet für die Auskunft benutzt :arrow:


Die wichtigen Nummern sind im Kopf oder im Telefon, alles andere gibt´s Online.
In Zeiten von Internetflatrates ist es mir sowieso unverständlich, das Medium "Auskunft per Anruf" noch zu nutzen.
Aber ist nicht mein Problem, nur meine Meinung.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

amerin
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 108
Registriert: 17.08.2006, 17:24
Wohnort: Muc

Beitragvon amerin » 19.06.2008, 17:58

J@son hat geschrieben:Hm das wäre ja dann eine Möglichkeit, um aus seinem Vertrag zu kommen, um einen zu neuen Konditionen abschließen zu können?
Oder will einen mnet danach ned mehr haben?

M-net lässt keine Umstellung auf die aktuellen Gesamtkonditionen zu, nur Kündigung.
Aber man kann selbst innerhalb einer Frist über den neuen "Anbieter" zwecks Portierung kündigen.

Sven hat geschrieben:Wenn der Preiserhöhung (die bei allen Anbietern gleich ist !) wiedersprochen wird, wird der Anschluss gekündigt.

Stimmt nicht.
Es wird von euch eine 10 Euro Gutschrift angeboten, wenn man die Preiserhöhung doch noch akzeptiert.


@M-net bzw. Sven: Oder hat sich an den beiden Möglichkeiten schon etwas geändert?


.
Gruß amerin

morph
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 354
Registriert: 31.08.2007, 18:07

Beitragvon morph » 20.06.2008, 18:25

also bei mir haben sie ohne widerrede den anschluss gekündigt... eine gutschrift hat man mir nicht angeboten...


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste