DSL 1000 Internetzugang: IE findet Server / DNS nicht

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

Bokkulator
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2006, 12:49
Wohnort: Erlangen

DSL 1000 Internetzugang: IE findet Server / DNS nicht

Beitragvon Bokkulator » 29.09.2006, 11:10

Hallo
Mein M-net DSL1000 ist seit 11 Sept freigeschaltet (AR871C1-B) leider hab ichs bis jetzt nicht geschafft ins Internet rein zu kommen. Die Verbindung mit M-net kommt zwar zustande aber der IE findet den Server bzw DNS nicht.

Laut der M-net Hotline können / dürfen die nicht weiter helfen, Aussage: ""offensichtlich ist doch noch eine Firewall oder Ähnliches in Betrieb"" ich kann aber nichts finden deswegen diese Bitte um Hilfe.

Ich habe images 'IPCONFIG' und 'HIJJACKTHIS' (gif und txt) gemacht weiss aber nicht wie die ins Forum gezeigt werden können??

Im voraus dank

Florian
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 21.07.2006, 15:51
Wohnort: Fürth

Beitragvon Florian » 29.09.2006, 11:29

Hi Bokkulator,

also sofern die Verbindung zustande kommt, teste doch mal bitte folgendes: Start->Ausführen->"cmd"->in der Eingabeaufforderung "ping 212.114.150.246", sofern hier viermal eine Antwort kommt, und bei "ping www.nefkom.de" nicht, dann liegt ein Problem mit den DNS-Servern vor. Befolge dann ma diese Anleitung und stelle als DNS-Server 212.114.152.1 und 212.114.153.1 ein.
Falls auch der erste Ping nicht funktioniert (der auf die IP-Adresse), dann scheint wirklich etwas an deinem PC zu sein, das die Verbindung blockt, also deinstalliere testweise alle Virenscanner, Anti-Spyware-Tools, Firewalls u.Ä. auf deinem Rechner. Evtl. hilft es auch, den Versuch von einer Live-CD (z.B. knoppix) zu wiederholen oder es mit einem anderen Rechner zu versuchen. Sollte das alles nichts helfen, solltest du dir jemand holen, der sich gut auskennt, per Ferndiagnose ist eine Hilfestellung in solch verzwickten Fällen leider sehr schwer :?

Viel Glück schonmal!

P.S.: Bilder musst du auf einem Webserver hochladen (falls du keinen eigenen hast, z.B. unter http://www.bilder-hosting.de/ oder http://www.directupload.net/) und mit dem img-Tag einbinden.

Gruß
Florian Greinacher
M-net Support - Franken

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 29.09.2006, 18:21

Am einfachsten und schnellsten ist es in verzwickten Fällen, das Windows-System komplett neu aufzusetzen. Ich wette, dass da noch eine gewisse Anzahl Schadsoftware auf dem System ist. Der Linkblock http://www.linkblock.de ist immer einen Blick wert. Vorsicht, viiiel Lesestoff!
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

Bokkulator
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 28.09.2006, 12:49
Wohnort: Erlangen

Modem über USB sperrt, Ethernet läuft ohne Probleme

Beitragvon Bokkulator » 04.10.2006, 16:23

Vielen Dank für eure Antworten, leider läuft nichts über USB.

Nachdem ich versuchsweise das Modem über Ethernetkabel angeschlossen hatte lief alles wie am Schnürchen ohne weitere Änderungen.

Es handelt sich beim Modem um dass Turbolink, AR871C1-B vielleicht hat das ein USB Problem??

Meine Empfehlung und Grüsse

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 04.10.2006, 18:20

Zwei Möglichkeiten:
- Möglicherweise funktioniert der USB-Treiber des Modems nicht
- oder Du hast DSL über Ethernet bestellt, dann funktioniert DSL nicht über USB.
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 05.10.2006, 07:59

Guten Morgen Bokkulator,
eventuell hat dein Modem einen defekten USB-Anschluß oder das mitgelieferte Kabel ist beschädigt.
Bei der Schaltung des Anschluß wird keine Unterscheidung zwischen DSL über Enet oder USB gemacht. Prinzipiell sollte beides funktionieren.
Gruß,
Jost
M-net Support

Benutzeravatar
*Chris*
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 207
Registriert: 16.08.2006, 19:15
Wohnort: Dachau

Beitragvon *Chris* » 06.10.2006, 00:08

Funktionieren andere Geräte über USB an deinem PC?
Nich dass du die Ports deaktiviert hast!
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung.

webcam_service
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1085
Registriert: 04.09.2006, 07:19
Wohnort: Germering

Beitragvon webcam_service » 09.10.2006, 14:41

LoL, *Chris*

Leider liegt das Problem meist etwas anders gelagert. Ich entschuldige mich schon vorab für das was jetzt kommt. Bitte nicht persönlich nehmen.

* PnP ist eine Lüge, weil es so nicht funktioniert.
* Dummerweise ist so mancher Hersteller nicht genau genug bei den Angabe und führt den Anwender in die Irre
* Hinzu kommt der DAU - Faktor
* ein verhunaklter USB-Treiber führt zu Fehlern --> Grund: Anwender falsche Reihenfolge oder Fehler bei Treiber ab Werk.
* Meistens liegts am Anwender, weil das Gerät ohne Anleitung zu lesen erst angestöpselt wird, dann die Treiber nicht gefunden oder Teile nicht installiert werden.


Wie es geht --> hierzu:
F: Ich habe ein USB-Gerät angeschlossen, es funktioniert jedoch nicht, oder nicht richtig.
A: Immer wieder kommt es vor, dass unter Windows Geräte erkannt werden, die Treiberinstallation aber nicht vollständig abgeschlossen wurde oder das Gerät vor der Treiberinstallation angeschlossen wird. Lassen sie das USB-Gerät angeschlossen und suchen die den Gerätemanager auf. Suchen Sie unter USB-Geräte das nicht funktionierende Gerät und markieren Sie das Gerät. Klicken Sie auf entfernen und starten Sie das System neu. Danach sollte das Gerät richtig und erneut erkannt werden. Wird das Gerät erneut nicht korrekt erkannt, verwenden Sie einen anderen USB Port oder tauschen Sie das Kabel (evtl. auch kürzeres Kabel) aus. Entfernen Sie zusätzlich ggf. Hubs und achten Sie auf die Stromversorgung. Das Strom-Limit für USB-Geräte liegt bei 500 mA. Bei Hubs ohne eigene Stromversorgung kann es zur Überbelastung der USB-Ports und zu Fehlern kommen. In besonders schlimmen Fällen kann der USB-Port irreparabel beschädigt werden.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste