Surf-Aussetzer und flackerndes Ethernet-Lämpchen am Sphairon

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Blumentopf
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 186
Registriert: 22.03.2007, 16:18
Wohnort: München

Beitragvon Blumentopf » 15.02.2008, 17:49

Wenn das Modem aus der gleichen Serie kommt brauchst du normalerweise nichts zu verändern, nur das neue statt dem alten anstecken.

Flinx
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2086
Registriert: 16.08.2006, 18:50
Wohnort: Nürnberg an der 430m .T.. Leitung ;-)

Beitragvon Flinx » 15.02.2008, 19:00

Und: Vergiss die Modemtreiber. Die Treiber-CD kann theoretisch so lange in der Hülle stecken bleiben, bis die Staubschicht darauf meterdick ist.

:runningdog
Flinx (c) Alan Dean Foster

https://www.sg-flensburg-handewitt.de
All eure Stützpunkt sind gehören zu uns. AYBABTU.


Meine Kundennummer ist Vergangenheit.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 15.02.2008, 19:30

Na denn sag mir doch mal ein Mensch, WAS da nicht geht!

Vorweg: Hab das Modem drane und dahinter einen Netgear WLAN-Router um meine Laptops zu verbinden!

Der Router läuft aber nicht als Modem, damit es da im Falle eines Falles (also jetzt *gg*) nicht heißt "wir können nur für unsere Geräte sprechen...."

Also, wenn ich das alte Modem dranhabe (jetzt!), dann komme ich in´s Netz, habe aber immer wieder Abbrüche (mein Licht am Router, das den Internet-Zugang über Ethernet und modem anzeigt, flackert orange).

Wenn ich das neue Modem dranstecke, leuchtet zwar DSL und Ethernet grün, mein WLAN allerdings orange und ich krieg keinen Zugang zum Internet :-(

Hat mir jemand nen Tipp?

Danke und LG,
Wolfi

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 15.02.2008, 19:50

Schon mal probiert, per Kabel auf den Router zu kommen um die Einstellungen zu überprüfen?
Schalt auch mal den Router aus, lass das neue Modem synchronisieren und schalt dann erst den Router wieder ein.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 15.02.2008, 20:15

Schon mal probiert, per Kabel auf den Router zu kommen um die Einstellungen zu überprüfen?


Heißt quasi das Ethernet-Kabel direkt an die Netzwerkkarte, oder?
Und welche Einstellungen überprüfe ich dann bzw um WAS zu testen?

Die Einstellungen stimmen doch, oder? Sonst käme ich doch auch mit dem alten Modem nicht ins Netz, oder sehe ich da was falsch?

Wollte das neue auch schon resetten, weil es mir jetzt sogar im abgesteckten Zustand ne DSL-Verbindung als Dauergrün zeigt......

Wie sieht man denn, dass das Ding resettet ist?
Hab schon ne Minute mal den Knopf gedrückt, aber da passiert nix.....sollten da nicht alle Lämpchen mal kurz blinken o.ä., damit man wenigstens merkt, dass was passiert ist???

Danke,
Wolfi

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 15.02.2008, 20:30

So, hab jetzt mal den ganzen Sums gemacht, so mit Hokus-Pokus und alle Netzstecker raus und andersrum wieder rein und Modem 3xreset (ohne Blinken allerdings wieder ma, wie vorher auch schon!) und anstecken und warten und Router komplett vom Netz und.........es läuft jetzt!

Hab allerdings noch nicht neu gestartet und auch sonst nichts probiert, ausser meine Pings und die sind jetzt ohne Daten-Verlust und mein Lämpchen leuchtet konstant grün, ohne rotes Flackern!!!

Keine Ahnung was es jetzt war, tippe mal auf die Grundeinstellungen des "neuen" Modems ;-)

Dann bedanke ich mich nochmals sehr herzlich für die liebe und prompte Hilfestellung!!!!

D A N K E und ein schönes Wochenende

wünscht

Wolfi

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 15.02.2008, 20:38

Eher ne andere MAC Adresse und der Router mochte den erstmal nicht :D
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 16.02.2008, 08:27

Ich hatte die Vermutung, das der Router und das Modem sich nicht kennen.
Bei mir tritt z.b. folgendes auf:
Wenn das Modem und der Router gleichzeitig angeschaltet werden, synchronisieren die untereinander nicht, es sind zwar alle Lämpchen an, nur die Verbindung zwischen Router und Modem passt nicht.
Daher schalte ich per Zeitschaltuhr zuerst das Modem an und dann 3 Minuten später der Router => dann passt´s.
Eine ähnliche Situation dachte ich auch bei Body, erst mal Modem sauber synchen, dann den Router anschalten.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

Benutzeravatar
NeTwork
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 894
Registriert: 16.10.2006, 17:01
Wohnort: Unterhaching
Kontaktdaten:

Re: Surf-Aussetzer und flackerndes Ethernet-Lämpchen am Spha

Beitragvon NeTwork » 16.02.2008, 11:25

body hat geschrieben:Hallo :-)

seit knapp 2 Wochen geht mein Internet teilweise endlos lahm und ich dachte zuerst, es liegt an der Leitung!
Wenn ich jetzt aber mal meinen Router (Netgear WGR 614v7) genau anschaue, dann flackert dort das Lämpchen für´s Internet immer wieder orange auf!

Da ich den Router nicht als Modem verwende ist er ja via Ethernet an das Sphairon Turbolink angeschlossen, oder!?!

Dort habe ich das Flackern nämlich parallel (allerdings grün), obwohl DSL konstant leuchtet.....

Wollte dann das Firmware Update für das Modem mal versuchen, aber auch direkt an den PC angechlossen, flackert die Ethernet-verbindung grün!

Jemand ne Idee für mich? Modem ausstecken etc. habe ich schon alles durch!

Danke und lieben Gruß,
Wolfi


Also das orange LED am Router bedeuted das die Verbindung zum Modem nur 10 Mbit/s hat, statt 100 Mbit/s.

Power - an Gerät ist betriebsbereit.
Internet - an WAN-Port mit einem Modem verbunden.
blinkt - Datenübertragung.
WLAN - an WLAN-Verbindung besteht.
LAN - grün an LAN-Verbindung mit 100 MBit/s.
blinkt - Datenübertragung mit 100 MBit/s.
gelb - an LAN-Verbindung mit 10 MBit/s.
blinkt - Datenübertragung mit 10 MBit/s.


Bild


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste