Surf-Aussetzer und flackerndes Ethernet-Lämpchen am Sphairon

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Surf-Aussetzer und flackerndes Ethernet-Lämpchen am Sphairon

Beitragvon body » 11.02.2008, 19:01

Hallo :-)

seit knapp 2 Wochen geht mein Internet teilweise endlos lahm und ich dachte zuerst, es liegt an der Leitung!
Wenn ich jetzt aber mal meinen Router (Netgear WGR 614v7) genau anschaue, dann flackert dort das Lämpchen für´s Internet immer wieder orange auf!

Da ich den Router nicht als Modem verwende ist er ja via Ethernet an das Sphairon Turbolink angeschlossen, oder!?!

Dort habe ich das Flackern nämlich parallel (allerdings grün), obwohl DSL konstant leuchtet.....

Wollte dann das Firmware Update für das Modem mal versuchen, aber auch direkt an den PC angechlossen, flackert die Ethernet-verbindung grün!

Jemand ne Idee für mich? Modem ausstecken etc. habe ich schon alles durch!

Danke und lieben Gruß,
Wolfi

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 11.02.2008, 19:11

Welche Meldung kommt denn, wenn Du das Modem direkt an den PC angeschlossen hast?
Vielleicht "Kein Netzwerkkabel angeschlossen" im 5 Sekunden-Takt?
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 11.02.2008, 19:19

Hi :-)

da kam gar keine Meldung, aber wenn ich das Update starten will, dann sucht es zuesrt nach dem Modem und meldet "nicht angeschlossen" ....

LG,
Wolfi

Benutzeravatar
FarCry
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1132
Registriert: 16.08.2006, 16:37
Wohnort: Germering

Beitragvon FarCry » 11.02.2008, 19:23

PPOE-Verbindung auf dem Rechner ist aber schon eingerichtet?
Ansonsten noch die bei der LAN-Verbindung über Einstellungen bei "Symbol bei Verbindung im Infobereich anzeigen" und bei "Benachrichtigen, wenn diese Verbindung eingeschränkte oder keine Konnektivität aufweist" jeweil ein Hakerl machen.
How will I laugh Tomorrow, when I can´t even Smile today.

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 11.02.2008, 19:25

Hi,

unter Deinem Modem ist ein Typenschild. Da steht G01 S01 - oder S02.
Was steht da bei Dir?

Wie lange hast Du Dein Modem schon?

Lies Dir mal meine Problembeschreibung durch. Ist es bei Dir auch so?
http://forum.m-net.de/viewtopic.php?t=1 ... t=flackert
mfg, Bernd S.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 11.02.2008, 20:18

Hi :-)

hier die genaue Bezeichnung!

Turbolink AR871C1-B
G01S01

Danke auch für den Link, klingt ähnlich!

Hab vom Support grade auch ne Antwort bekommen:

"....Servus Wolfi,

nachdem Dein Signalrauschabstand sehr gering ist, hast Du staendige Abbrueche.

Ich wuerde Dir raten, Deinen Anschluss auf 8mbit drosseln zu lassen, dann ist das Problem auch erledigt.

Deine Leitung wird einfach schlecht sein und die Telekom hat in Deiner Ecke noch sehr viele andere DSL Anschluesse geschalten haben.

Wenn ich diesen drosseln soll, antworte einfach auf diese Mail.

Gruß"


Wobei das Problem aber erst seit 2 Wochen auftritt, daher etwas seltsam!

Davon mal abgesehen, dass ich MNET gewählt habe wegen der 16000er.....jetzt habe ich quasi die halbe Leistung zum vollen Preis ;-)

Na ja :-(

Thanks,
Wolfi

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 11.02.2008, 20:24

Hi,

also S01 ist die alter Version. S02 die neu.

Kannst ja dem Support mal den Fehler mit der flackernden LED schildern.

Tja, 16000 hin oder her. Es heisst ja auch "bis zu 16000". Ich hab auch 16000 und nur 6Mbit. Meine TAL ist 2,7Km. Da geht halt nicht mehr. Wenigstens den hohen Upload hab ich.

Du kannst auch mal ne IP Pingen. Wenn da Pakete verloren gehen bleib ich dabei. Flackernde LED= Paketverlust = Modem defekt.....

Wie auch immer....... schönen Abend noch. :wink:
mfg, Bernd S.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 11.02.2008, 20:33

Hi Bernd :-)

einfach ping auf ne www, oder?

Hab ich gemacht und hab teilweise 100%, aber auch immer wieder Datenverlust, wohl genau zu den Aussetzern dazu :-(

Würde zu Deiner Vermutung passen, oder!?

LG,
Wolfi

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 11.02.2008, 20:57

Hi,

ja einfach ne beliebige Domain oder IP pingen. Am besten natürlich direkt im Mnet Netz z.B. den 2 Router anpingen. Wie Du es gemacht hast ist aber auch ok.

Dein Fehlerbild passt zu meiner Vermutung ja.

Soll aber nur meine Meinung sein. Die Techniker haben den tieferen Einblick.
mfg, Bernd S.

WaS
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1215
Registriert: 17.08.2006, 15:35
Wohnort: Erlangen

Beitragvon WaS » 11.02.2008, 21:09

body hat geschrieben:Wobei das Problem aber erst seit 2 Wochen auftritt, daher etwas seltsam!

Das ist nicht seltsam. Die Störungen auf den Leitungen werden halt
immer mehr, je mehr Kunden DSL geschaltet bekommen. Offenbar
war deine DSL-Verbindung schon vorher grenzwertig, und vor zwei
Wochen war dann der Punkt erreicht, wo es die ersten Ausfälle gab.
Lass die Geschwindigkeit mal runtersetzen; falls das -- wider
Erwarten -- nichts hilft, kannst du es ja auch wieder rückgängig
machen. Wenn dir das Preis/Leistungs-Verhältnis bei 8 Mbit/s zu
schlecht erscheint, kannst du deinen Vertrag auch kostenlos auf
6 Mbit/s herunterstufen lassen.

PS:
Die Ethernet-LED flackert immer, wenn Daten übertragen werden.
Von dem regelmäßigen Erlöschen bei dem bekannten Defekt ist das
nur schwer zu unterscheiden, wenn man Letzteres vorher noch nie
gesehen hat.
Zuletzt geändert von WaS am 11.02.2008, 21:16, insgesamt 1-mal geändert.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 11.02.2008, 21:10

Hat Tom vom Support vorhin schon gemacht, aber das Problem besteht (momentan zumindest!) noch immer ;-)

Mal morgen sehen!

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 11.02.2008, 21:22

body hat geschrieben:PS:
Die Ethernet-LED flackert immer, wenn Daten übertragen werden.
Von dem regelmäßigen Erlöschen bei dem bekannten Defekt ist das
nur schwer zu unterscheiden, wenn man Letzteres vorher noch nie
gesehen hat.


Stimmt da hast Du recht. Bei mir war es halt immer am Router sehr deutlich zu sehen wenn die WAN-LED geflackert hat ohne Rechner......

Bei meiner Freundin flackkert sie aber auch und sie hat auch Paketverlust. Da ist auch das Modem defekt. Es muss nur noch getauscht werden.
mfg, Bernd S.

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 15.02.2008, 16:42

Hi :-)

So, hab heut mein neues Modem abgeholt und steh grad vor dem Problem des Einrichtens......

Muss ich da überhaupt was neu einrichten oder reicht es, wenn ich die beiden Modems wechsle?
Die Verbindungsdaten sind doch auf dem PC gespeichert, oder!?!

Und wie krieg ich dann die neuen Treiber für´s Modem drauf?

Sorry, für die dummen Fragen, aber ich bin grad bisserl im Stress und hab keinen Nerv zu suchen......sollte also jemand so lieb sein und mir nen kurzen Tipp geben können, wäre ich SEHR dankbar!!!

Und JA, ich weiss, dass man das sicherlich auch hier irgendwo findet, aber woe gesagt......wäre schön und wenn nicht, dann such ich halt morgen in Ruhe ;-)

Ganz lieben Dank schon mal,
Wolfi

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 15.02.2008, 17:06

1:1 umstecken. Mehr nicht. Es sei denn, Du willst ne andere Schnittstelle (USB/LAN) auf einmal nutzen. :D
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

body
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 04.03.2007, 14:09
Wohnort: Augsburg

Beitragvon body » 15.02.2008, 17:08

Hallo und Danke Schweini :-)

das habe ich eigentlich auch gedacht, aber das neue Modem braucht doch auch andere Treiber, da es ja ein Neueres ist, oder!?!

Ich tests einfach mal eben an ;-)

LG
Wolfi


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste