Verbindungsgeschwindigkeit ändert sich bei reconnect

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Verbindungsgeschwindigkeit ändert sich bei reconnect

Beitragvon BS » 29.01.2008, 14:57

Hallo Technikers,

Kundennummer: 109422

Von mir dürfte ein Ticket geschlossen sein das vor ca. 2 Wochen geklärt wurde. Ich hatte laufend disconnects und eine sehr instabile Verbindung. Nach Rückspache mit einem sehr fähigen Kollegen von euch hat sich dann herausgestellt das mein Router wohl defekt ist.

Dies hat sich bestätigt. Ich habe jetzt einen neuen Router. Dafür aber ein anderes Problem.

Der Router ist ein Asus Wl500W und ich betreibe ihn mit eurem Modem neueste HardwareRevision (grüner Punkt -G01S02) mit der neuesten Firmware.

Fehler zeigt sich wie folgt:
Router connected
- MNET Speedtest Upload: 300kb/s.
Ich disconnecte per Hand wegen schlechter Verbindung und connecte neu
- MNET Speedtest Upload: 750kb/s.
Ich disconnecte
- MNET Speedtest Upload: 500kb/s.

Kurz um: Der Upload (da fällt es am meisten auf) und der Download sind bei jedem connecten anders. Meistens ist er viel zu niedrig. Connecte und Disconnecte ich wieder ist es entweder noch schlechter oder wieder richtig gut.

Habe folgende Einstellungen getestet:
Auto Negotiation
10Mps half Duplex
10 Mps full Duplex

Es wird aber nicht besser. So langsam fange ich an euer Modem einfach nur noch zu hassen!!!

Bitte helft mir!

Bin heute und morgen tel. den ganzen Tag erreichbar. Wäre mir lieb wenn jemand anruft wenn ich was probieren soll. Übers Forum zieht sich das ganze nur in die Länge.

Danke euch!

mfg, BS
mfg, Bernd S.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 29.01.2008, 16:57

Nochmal zu Verständniss:
Trennst Du das Modem vom Internet oder trennt der Router die Verbindung?

In letzterem Fall liegt das nicht am Modem, denn die SYNC ändert sich im normalfall nicht und nur nach SYNC-loss oder Steckerziehen.

Dein Half oder FULL Duplex bringt da nichts, sondern eher der Router ist der Übeltäter.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 29.01.2008, 17:00

Bist Du ein Techniker von MNET?

Nein, ich trenne nicht das Modem sonder trenne die Verbindung am Router.
mfg, Bernd S.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 29.01.2008, 17:08

BS hat geschrieben:Bist Du ein Techniker von MNET?


Okay, wenn nur Techniker antworten dürfen, meintetwegen. Tschüss :wink:
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 29.01.2008, 17:09

Genau das Problem hast du Anfang des Jahres schon einmal gemeldet, das Problem ist hier nicht bei uns sondern bei dir zu suchen weil scheinbar dein Router die Verbindung hier immer wieder trennt.
Sven Bialaß
M-net Support

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 29.01.2008, 17:13

Hey Schweini. Brauchst nicht gleich beledigt sein. Ich hab das nur gefragt weil ich wissen wollte ob Du die alten Tickets sehen kannst. Wollte es einfach nur wissen. Hab Dir ja schliesslich auch geantwortet.

@Sven:
Nein, falsch verstanden. Das Problem mit der Verbindungstrennung ist doch jetzt weg! Ich hab ja jetzt einen neuen Router! Von daher ist das
Thema ja erledigt.

Ich hab jetzt nur das Problem das die Geschwindigkeit bei jedem connect anders ist! Ich kann jetzt 20x per hand connecten und disconncten und hab jedesmal andere Speedwerte. Ist mein Rechner nachts aus und mein Router connected morgens automatisch hab ich halt wieder nen anderen wert! Es ist nicht stabil!

Den Router hab ich bei nem Kumpel mit T-Com schon getestet und da war die Verbindung IMMER gleich......

Dann kann es doch nicht am Router liegen, oder?
Gibt es noch Einstellungen am Router die das beeinflussen können?
mfg, Bernd S.

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 29.01.2008, 18:28

Dachte schon. :D

Also ich verstehe das schon was Du meinst, aber ich kann nicht zusagen, dass es am Modem liegen soll. Denn dieses stellt 1x die Verbindung her und daraus folgt eine erreichbare Geschwindigkeit.
Wenn Du ständig andere Geschwindigkeiten hast, probier doch kurz mal den alten Router. Ich tippe schwer auf den Router, nur was man da einstellen kann und muss? Normal gar nix weiter.

Du kannst auch mal eine DFÜ Verbindung ohne Router testen und diese mehrmals auf und abbauen. Bis auf paar % sollte das gleich bleiben. Möglicherweise ist jedoch die LAN Buchse defekt (wie bei vielen Sphairons), das merkst Du aber beim direkten anschließen an den PC.

Wenn Du Vista/XP nutzt, kannst Du auch mal versuchen, mittels DFÜ Optimierer oder TCP Optimizer die MTU und sonstigen Werte auf DSL konforme Werte zu stellen. Auch dieser MTU sollte und muss im Router und an allen PCs gleich sein. Meist nicht tragisch, aber sollte man einfach machen. DSL-Standard=1492 (nicht 1500). Vista optimiert nämlich ständig an den Werten rum, stellst Du das einmal ein, bleibts so. Bei XP ists 1500->falsch.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 29.01.2008, 18:49

Hi....

ja, so dachte ich es auch. Das Modem synct und je nachdem usw usw......
klar.

Das mit der DFÜ-VB ist einen Test werd. Ich kann natürlich auch mal meinen alten Router testen. Das werd ich mal machen.

Ich dachte halt das es evtl. noch mehr Einstellungen gibt.

MTU hab ich auf 1492 mit XP.

Ich weiß auch nicht weiter. Vielleicht soll ich mir mal bei Ebay ein Siemens Plus Modem ersteigern. Ein Techniker hat mir mal erzählt das die wohl auch sehr gut laufen.

Manchmal kommt es mir so vor als wenn man bei MNET Laborbedinungen braucht für eine vernünftige Verbindung. Immerhin hab ich jetzt schon das 4-6 Modem. Irgendwann hab ich aufgehört mitzuzählen.
mfg, Bernd S.

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 30.01.2008, 16:22

Kommt noch was von MNET oder haltet Ihr euch gepflegt raus aus der Problematik :?:.

Nicht das wieder ne Antwort kommt die zeigt das mein Posting nicht richtig gelesen wurde.
mfg, Bernd S.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 30.01.2008, 16:50

Du redest davon das du deinen Router von Hand neu connecten lässt, das bedeutet du macht nichts am Modem, sollte das der Fall sein hat das Modem immer die selbe Bandbreite und der Fehler ist eindeutig hinter dem Modem zu suchen.

Wenn an deinem Anschluss die sync ab und an mal abbricht, liegt das an deiner zu langen Leitung aber das dürfte dir ja schon bekannt sein.
Sven Bialaß

M-net Support

BS
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 79
Registriert: 20.08.2006, 22:00

Beitragvon BS » 30.01.2008, 16:53

Ok. Ich werd mal an Asus schreiben und das Teil evtl. dann zurückgeben.

Danke.....
mfg, Bernd S.


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste