Lahme DSL Verbindung in Nürnberg

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Gimmick
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 10
Registriert: 03.09.2006, 00:22
Wohnort: Nürnberg

Lahme DSL Verbindung in Nürnberg

Beitragvon Gimmick » 17.12.2007, 23:35

Hallo zusammen,

seit einigen Tagen ist mein Anschluss (DSL6000) sehr sehr langsam. Die "normale" Download-Geschwindigkeit (Nefkom-Download-Test) von 750KByte/sec. erreiche ich schon lange nicht mehr, aber so 600-650 KByte/sec. waren es die meiste Zeit schon noch.
Derzeit liegt der Download bei ca. 250 - 350KByte/sec.

Wenn ich alles (PC, Modem, Router) für ein paar Minuten "stromlos" mache, ist die Downloadgeschingigkeit vorübergehend wieder etwas besser.

Ich habe den Eindruck, dass bei mir die Performance von Monat zu Monat schlechter wird.

Meine Kundennummer lautet 91893

Danke und viele Grüße

Bernhard

heinstein
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 18.12.2006, 20:13

Beitragvon heinstein » 18.12.2007, 10:04

Hallo,

ich wohne auch in Nürnberg und habe auch große Probleme mit Geschwindigkeit und Abbrüche. Vor einem Jahr noch eine Leitung um die 10000 kBit/s gehabt inzwischen bin ich froh wenn ich noch 8900 kBit/s erreiche. 3-4 Abbrüche pro Abend sind leider keine Seltenheit mehr.
Ich wohne in einem Neubaugebiet und Je mehr Häuser gebaut werden desto schlechter wird die Leitung. Was ich aber merkwürdig finde ist das meine Nachbarn die auch bei M-net sind die gleiche Probleme wie ich haben aber die Nachbarn die bei Telekom oder 1&1 sind keine Probleme dieser Art haben. (zumindest haben sie nichts davon gemerkt)

Ich benutze die Fritzbox 7170 aber ich habe auch für mehrerer Tage den mitgelieferten Modem direkt angeschlossen und das gleiche Ergebnis. Abbrüche Abbrüche Abbrüche!!!

Eigentlich habe ich eine 16000 Leitung bestellt aber wenn es so weiter geht dann bin ich bald bei 6000 Leitung. :-(

Kunden-Nr. 055754

Bitte Leitung überprüfen (TAL müsste bei 2,3 liegen)

Danke

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Lahme DSL Verbindung in Nürnberg

Beitragvon Sven » 18.12.2007, 10:18

Gimmick hat geschrieben:Meine Kundennummer lautet 91893


Dein Modem ist mit 6300 kbit syncronisiert, das ist das maximal was du aufgrund deiner Leitung erreichen kannst.
Wir sehen zwar an deinem Anschluss immer wieder Disconnects, die werden aber definitv von deinem Router ausgelöst.
Sven Bialaß
M-net Support

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Beitragvon Sven » 18.12.2007, 10:23

heinstein hat geschrieben:Kunden-Nr. 055754

Bitte Leitung überprüfen (TAL müsste bei 2,3 liegen)


Bei deiner Leitung ist das Problem die Länge, die Leitung ist über 2,4 km lang und hat einen großen Teil mit sehr geringen Querschnitt deshalb liegt die syncronisation auch nur bei knapp 10 MBit.
Die Abbrüche kommen daher das die Leitung am absoluten Limit läuft und bei kleinsten Schwankungen die sync desalb verloren geht.

Beheben lässt sich das ganze nur durch eine Reduzierung der Geschwindigkeit, deshalb wäre hier eine Umstellung auf DSL 6000 zu empfehlen.
Sven Bialaß

M-net Support

heinstein
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 18.12.2006, 20:13

Beitragvon heinstein » 18.12.2007, 10:41

Hallo Sven,

danke für die schnelle Antwort. Warum ist die Leitung eigentlich so lang?
Ich wohne eigentlich im Schatten des Fernsehturms. :-)
Ich dachte immer nur am Land draußen gibt es Probleme mit DSL aber in der Stadt?!?!?

Wenn ich mich entschließen sollte auf die 6000er Leitung runter zu gehen wie müsste ich da vorgehen?

Gruß

Gimmick
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 10
Registriert: 03.09.2006, 00:22
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Gimmick » 20.12.2007, 23:14

Hallo zusammen,

wenn mein Modem mit 6300 kbit synchronisiert ist, warum erreiche ich dann diese Geschwingigkeit nicht ?

Als ich vor ca. 1 1/2 Jahren von DSL3000 auf DS6000 umgestiegen bin, hatte ich keine Probleme diese Perfomrance zu erreichen. Aber im Laufe der Zeit ist die Geschwindigkeit immer langsamer geworden. Jetzt erreiche ich meistens eine Download-Geschwindigkeit um 3000 kbit. Auch wenn ich den PC ohne Router direkt ans Modem hänge wird es nicht besser.
Irgendetwas stimmt doch da nicht!

Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass auch ein Modemdefekt der Grund für das Problem sein könnten, vor allem wenn wie bei mir auch, die Ethernet-LED häufig blinkt (mit "Nachblinken"). Könnte das bei mir auch der Fall sein oder was soll ich machen?.

Vielen Dank im voraus und viele Grüße

Bernhard

Benutzeravatar
Dieter
Admin
Admin
Beiträge: 1034
Registriert: 17.07.2006, 09:59
Wohnort: Nürnberg

Beitragvon Dieter » 21.12.2007, 07:55

Gimmick hat geschrieben:Ich habe in einem anderen Beitrag gelesen, dass auch ein Modemdefekt der Grund für das Problem sein könnten, vor allem wenn wie bei mir auch, die Ethernet-LED häufig blinkt (mit "Nachblinken"). Könnte das bei mir auch der Fall sein oder was soll ich machen?.


Natürlich kann auch ein Modemdefekt vorliegen. Bei Verdacht das Modem im Shop tauschen.
Viele Grüße
Dieter Lehmeyer
M-net Support Team


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste