Turbolink AR871 + Router U.S. Robotics Modell 8001

Alle Themen rund um die Maxi TAL-Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

ThomasNeubauer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2006, 23:15

Turbolink AR871 + Router U.S. Robotics Modell 8001

Beitragvon ThomasNeubauer » 06.09.2006, 23:33

:cry: Hallo zusammen.
Langsam verzweifle ich. Ich habe einen Router von US Robotic, Modell 8001 und ein Turbolink AR 871.
Wie der Teufel es will schaffe ich es nicht meine PCs, die mit dem Router verbunden sind mit dem Internet zu verbinden.
Ich habe das Modem im Werkszustand über das gelbe Kabel am Router angehängt und im Router die pppoe Verbindung eingestellt. Im Router die Benutzerdaten von Nefkom hinterlegt.
Leider bringt der Router und das Modem keine Verbindung zustande.

Wenn ich das Modem mit einem Normalen Netzwerkkabel an einen Rechner hänge, und am Rechner eine Netzwerkverbindung mit pppoe aufbaue bekomme ich eine Verbindung zustande.

Hat jemand ähnliche Probleme und kann mir etvl. einen Lösungsvorschlag geben ?

Ich oder andere möchten ja auch mehrere Clients an einer DSL Leitung betreiben !! :)

Vielen Dank schon mal ! :)

Grüße

Thomas

Benutzeravatar
*Chris*
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 207
Registriert: 16.08.2006, 19:15
Wohnort: Dachau

Beitragvon *Chris* » 06.09.2006, 23:46

-> Ich will dich auf keinen Fall für blöd verkaufen, aber hast du das LAN Kabel vom DSL Modem auch am WAN-Port beim Router eingesteckt? - kann ja mal vorkommen.
-> Überprüf nochmal deine Zugangsdaten im Router, evtl hast du dich nur irgendwo verschrieben.
-> Routersoftware upgraden: http://www.usr.com/support/8001/8001-files/USR8001-V11.BIN
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung.

ThomasNeubauer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2006, 23:15

Kabel richtig angeschlossen

Beitragvon ThomasNeubauer » 06.09.2006, 23:57

Hallo, ja ich habe das gelbe Kabel vom Modem in den WAN Port des Routers stecken.
Noch eine andere Idee ?? :D

ThomasNeubauer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2006, 23:15

Firmware upgedatet

Beitragvon ThomasNeubauer » 07.09.2006, 00:09

:cry: Hi, jetzt hab ich auch noch die Firmware des Routers von Robotics upgedatet, aber leider funktionierts immer noch ned.

Hat noch jemand eine Idee ? :?

Benutzeravatar
Greatfrog
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 39
Registriert: 16.08.2006, 13:09
Wohnort: Erlangen - Büchenbach

Beitragvon Greatfrog » 07.09.2006, 00:52

Hallo Thomas

schau mal in das Handbuch (HTML)
geh mal auf Installation

dann zu Schritt 2.
Schließen Sie den Router, PC, Modem und das Stromnetz an

dann geht’s zu Schritt 3. Konfigurieren Sie die grundlegenden Verbindungseinstellungen (wenn überhaupt notwendig)

wenn du noch Account und Passwort eingibst müsste es eigentlich gehen.

Und immer mit der Ruhe mir gings ebenso.
Gruß Werner :lol:
Surf&Fon-Flat-FRITZ Box 7490 -100/11 mbit/s
ACER Aspire E1-150 8GB Win 10 1607

ThomasNeubauer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2006, 23:15

M-Net Hilfe ?

Beitragvon ThomasNeubauer » 08.09.2006, 09:35

Hat vielleicht mal einer der M-Net-Mitarbeiter meinen Beitrag lesen können????
Wäre ned schlecht von Euch auch mal was zu hören !!

Schöne Grüße

Thomas Neubauer :!:

Benutzeravatar
eurostarter
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 548
Registriert: 16.08.2006, 11:09
Wohnort: München

Beitragvon eurostarter » 08.09.2006, 09:42

Als Verbindungstyp musst Du PPPoE wählen. Hast Du die Groß/-Kleinschreibung bei den Zugangsdaten beachtet?
Welche Fehlermeldung erscheint denn im Router-Log?

Florian
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 21.07.2006, 15:51
Wohnort: Fürth

Beitragvon Florian » 08.09.2006, 10:28

Im Grunde wurden schon alle Möglichkeiten genannt. Sofern die Verbindung über das Modem klappt, liegt unsererseits kein Problem vor, d.h. die Routereinstellungen sind nicht korrekt.

Sonstige Werte, die du evtl. noch einstellen solltest:
* MTU = 1492, hier evtl. auch mal mit niedrigeren Werten, z.B. 1450 testen
* Multiplexing protokoll = LLC-BASED
* VPI/VCI Einstellungen : VPI=1 , VCI=32
* QoS Typ: UBR
* Encapsulation: bridged-no-fcs
Florian Greinacher
M-net Support - Franken

WaS
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 1215
Registriert: 17.08.2006, 15:35
Wohnort: Erlangen

Beitragvon WaS » 08.09.2006, 12:22

Florian hat geschrieben:* Multiplexing protokoll = LLC-BASED
* VPI/VCI Einstellungen : VPI=1 , VCI=32
* QoS Typ: UBR
* Encapsulation: bridged-no-fcs

:?: :?: :?:

der OP schrieb, dass der Router ein externes Modem nutzen soll,
nämlich das AR871

Benutzeravatar
*Chris*
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 207
Registriert: 16.08.2006, 19:15
Wohnort: Dachau

Beitragvon *Chris* » 08.09.2006, 13:08

Tritt den Router in die Tonne und verbind deine Rechner und das DSL Modem mit einem Switch und richte auf jedem PC eine extra Verbindung ein -> Problem gelöst
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung.

Benutzeravatar
eurostarter
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 548
Registriert: 16.08.2006, 11:09
Wohnort: München

Beitragvon eurostarter » 08.09.2006, 14:03

Wenn der Router PPPoE kann (und das kann er) dann kann es sich eigentlich nur um ein Konfigurationsproblem handeln. Was mir noch einfiel: Evtl. muss man die DNS-Server manuell eintragen?

Denn in dieser Anleitung sieht man nirgendwo eine Option für automatischen Bezug über DHCP

Benutzeravatar
*Chris*
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 207
Registriert: 16.08.2006, 19:15
Wohnort: Dachau

Beitragvon *Chris* » 08.09.2006, 14:09

Könnte durchaus möglich sein, oder lösch das Feld und schau ob er meckert, im Normalfall werden die DNS Server automatisch zugewiesen!
Streite dich nie mit einem Idioten, er zieht dich auf sein Niveau herunter und schlägt dich mit Erfahrung.

Florian
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 33
Registriert: 21.07.2006, 15:51
Wohnort: Fürth

Beitragvon Florian » 08.09.2006, 17:02

WaS hat geschrieben:
Florian hat geschrieben:* Multiplexing protokoll = LLC-BASED
* VPI/VCI Einstellungen : VPI=1 , VCI=32
* QoS Typ: UBR
* Encapsulation: bridged-no-fcs

:?: :?: :?:

der OP schrieb, dass der Router ein externes Modem nutzen soll,
nämlich das AR871


Ups, pardon... Lesen will gelernt sein 8)
Florian Greinacher

M-net Support - Franken

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: M-Net Hilfe ?

Beitragvon Sven » 12.09.2006, 19:07

ThomasNeubauer hat geschrieben:Hat vielleicht mal einer der M-Net-Mitarbeiter meinen Beitrag lesen können????
Wäre ned schlecht von Euch auch mal was zu hören !!

Schöne Grüße

Thomas Neubauer :!:


Verrat mir doch mal obs jetzt funktioniert nachdem ich den Router vorhin konfiguriert hab. :wink:
Sven Bialaß
M-net Support

Benutzeravatar
Sabrina-NUE
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 17.08.2006, 18:52
Wohnort: NUE

Beitragvon Sabrina-NUE » 12.09.2006, 20:40

Manche Router muss man nach der Konfiguration und Speicherung der Einstellungen resetten oder neu starten, damit sie die neuen Einstellungen auch laden.
Bin neulich bei einem Longshine LCS 883R-4F Router auch darüber gestolpert und hab mir fast die Zähne ausgebissen, weil der nicht ins Netz wollte... Nach dem Neustart hats dann funktioniert...

Die Sabrina...


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste