Seite 360 von 392

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 23.12.2015, 13:54
von Yusuf
na1671 hat geschrieben:Hallo, würde auch gerne erfahren welche Leitungslänge ich habe. Kundennummer ist [moderiert durch Admin: aus Datenschutzgründen entfernt]


Hallo na1671,

die Leitungslänge beträgt hier knapp 3km.

Gruß,
Yusuf

Ps. Bei der angegebenen Nummer handelt es sich um die Auftragsnummer ;) Bitte trag Deine Kundennummer ins Profil ein. Dort können diese nur Admins sehen.

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 23.12.2015, 16:12
von runflat
Bitte um Angabe der tatsächlichen maximalen Bandbreite und TAL
(Kundennummer siehe Profil).

Kann man irgendwo erfahren, wann und ob eine Erhöhung der Bandbreite geplant ist?

Gruß und Danke
runflat

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 23.12.2015, 16:18
von Yusuf
runflat hat geschrieben:Bitte um Angabe der tatsächlichen maximalen Bandbreite und TAL
(Kundennummer siehe Profil).

Kann man irgendwo erfahren, wann und ob eine Erhöhung der Bandbreite geplant ist?

Gruß und Danke
runflat


Hallo runflat,

TAL: knapp 4,8km auf 4 AQS aufgeteilt. Maximal mögliche Bandbreite zwischen 1,5Mbit/s und 1,8Mbit/s (aktuell 1.797kbit/s downstream).
Ein Glasfaserausbau durch M-net an dieser Adresse, befindet sich aktuell nicht in Planung. Auch ein Ausbau der Kupfer-TAL durch die Telekom ist uns nicht bekannt.

Gruß,
Yusuf

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 23.12.2015, 19:03
von runflat
Eine Zeit lang hatte ich aber 3,6 Mbit/s und mehr. Wie kann das sein???

Yusuf hat geschrieben:
runflat hat geschrieben:Bitte um Angabe der tatsächlichen maximalen Bandbreite und TAL
(Kundennummer siehe Profil).

Kann man irgendwo erfahren, wann und ob eine Erhöhung der Bandbreite geplant ist?

Gruß und Danke
runflat


Hallo runflat,

TAL: knapp 4,8km auf 4 AQS aufgeteilt. Maximal mögliche Bandbreite zwischen 1,5Mbit/s und 1,8Mbit/s (aktuell 1.797kbit/s downstream).
Ein Glasfaserausbau durch M-net an dieser Adresse, befindet sich aktuell nicht in Planung. Auch ein Ausbau der Kupfer-TAL durch die Telekom ist uns nicht bekannt.

Gruß,
Yusuf

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 03.01.2016, 15:34
von isoflax
Hallo, würde gerne meine TAL nochmal abfragen, vielleicht hat sich ja doch mal was geändert ? Danke !!
Kdr. siehe Profil

Danke für den Service und reibungslosen Betrieb seit Jahren !!!

Kann man was zu einem geplanten Ausbau sagen ?

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 04.01.2016, 08:19
von Yusuf
isoflax hat geschrieben:Hallo, würde gerne meine TAL nochmal abfragen, vielleicht hat sich ja doch mal was geändert ? Danke !!
Kdr. siehe Profil

Danke für den Service und reibungslosen Betrieb seit Jahren !!!

Kann man was zu einem geplanten Ausbau sagen ?


Guten Morgen isoflax und frohes neues Jahr.

Ein Glasfaserausbau durch M-net an Deiner Anschlussadresse, befindet sich aktuell nicht in Planung.
Eine Verkürzung der TAL seitens Telekom ist unwahrscheinlich. Diese beträgt weiterhin knapp 2,6km.

Gruß,
Yusuf

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 04.01.2016, 18:35
von elgreco29
Bitte mal die Michael-Ferstl-Str. 10c in Erding prüfen (TAL-Länge und Bandbreite)

Vielen Dank

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 05.01.2016, 07:58
von Yusuf
elgreco29 hat geschrieben:Bitte mal die Michael-Ferstl-Str. 10c in Erding prüfen (TAL-Länge und Bandbreite)

Vielen Dank


Guten Morgen elgreco29,

TAL: etwas über 2,1km auf 3 Querschnitten. Maximal stabile Bandbreite 2-2,3Mbit/s. Aufgrund der Leitungsqualität leider keine höhere BB möglich. Wurde aber auch vom Techniker bei der letzten Störungsmeldung mitgeteilt.

Gruß,
Yusuf

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 06.01.2016, 12:03
von MBrehme
Hallo!

Ich hätte gern einmal die Länge meiner TAL und die maximal mögliche Bandbreite gewusst. Meine Kunden-Nr. lautet 500488754

Vielen Dank bereits im voraus!

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 07.01.2016, 08:45
von Tician
2942 m, ca 6-7 Mbit.

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 10.01.2016, 22:38
von elgreco29
@Yusuf: Was bedeutet dies konkret? Wer kann an diesem Zustand was ändern?

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 11.01.2016, 09:17
von Yusuf
elgreco29 hat geschrieben:@Yusuf: Was bedeutet dies konkret? Wer kann an diesem Zustand was ändern?


Hallo elgreco29,

die TAL ist Eigentum der Telekom. Eine Veränderung der Kupferleitungen seitens Telekom ist sehr unwahrscheinlich.

Gruß,
Yusuf

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 19.01.2016, 07:48
von elgreco29
Hallo,

Der nette Telekom-Techniker hat das Problem gefixt. Der Anschluss lag auf einer Not-Leitung. Jetzt liege stabil 10,2 Mbit an. Was für ein Profil ist derzeit bei mir aktiv? Bitte wenn möglich auf 18.000 lassen. Kundennummer steht im Profil.

Viele Grüße

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 19.01.2016, 08:11
von Yusuf
elgreco29 hat geschrieben:Hallo,

Der nette Telekom-Techniker hat das Problem gefixt. Der Anschluss lag auf einer Not-Leitung. Jetzt liege stabil 10,2 Mbit an. Was für ein Profil ist derzeit bei mir aktiv? Bitte wenn möglich auf 18.000 lassen. Kundennummer steht im Profil.

Viele Grüße


Hallo,

bei 2,1km sind keine 18Mbit/s möglich. Aktuell synchronisiert Dein Anschluss mit 11.653kbit/s downstream, was für die LL super ist. Allerdings sind die Leitungswerte sind extrem am Limit.
Sollten Abbrüche auftreten, teil uns dies bitte mit. Dann müssen wir die Bandbreite manuell etwas reduzieren.

Gruß,
Yusuf

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Verfasst: 19.01.2016, 10:17
von MBrehme
Tician hat geschrieben:2942 m, ca 6-7 Mbit.

Vielen Dank für die schnelle Auskunft! Allerdings war das aber nicht so ganz, was ich erwartet hatte. :(
Seit fast zwei Monaten steht nun ca. 100 m von meinem Haus entfernt ein nagelneuer 100MBit-Verteiler. Deshalb dachte ich, da tut sich jetzt einmal etwas...? Das Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung Erlangen hat mir auf Anfrage mitgeteilt, dass dieser von der Telekom hier im Ort durchgeführte Breitbandausbau mit öffentlichen Geldern gefördert wurde und die Telekom deshalb sofort auch anderen Anbietern den Zugriff/die Nutzung dieser neu verlegten Leitungen und Schaltschränke erlauben müsse...:?: