Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
ToM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 476
Registriert: 25.07.2006, 13:27
Wohnort: Nähe Augsburg

Re: Leitungslänge

Beitragvon ToM » 22.01.2007, 21:57

onkeltom hat geschrieben:Hallo zusammen,

hatte es schon einmal versucht, aber leider konnte ich im System nicht gefunden werden um mir meine Leitungslänge mitzuteilen.
Vielleicht klappt es ja jetzt?

Kundennummer: 400019074

Wäre klasse wenn es dieses mal funktionieren würde.

Vielen dank schon mal!

Gruß Thomas


Hallo Namensvetter ;-)

Schicke Dir morgen Deine Leitungslänge.

Schönen Abend noch und Gute Nacht.
Grüße aus Augsburg,
Thomas
M-net Support / Schwaben & Allgäu

tyler
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 22.01.2007, 23:13

Was wohl...?

Beitragvon tyler » 22.01.2007, 23:34

Hallo,

will auch fragen... :D

Kundennummer: 135704

Kann´s dann auch Probleme mit Verbindungsunterbrechungen und zu häufigen Synchronisationen geben, wenn man´s bei der Geschwindigkeit übertreibt?

Vielen Dank im Voraus!

Benutzeravatar
ToM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 476
Registriert: 25.07.2006, 13:27
Wohnort: Nähe Augsburg

Re: Leitungslänge

Beitragvon ToM » 23.01.2007, 09:15

onkeltom hat geschrieben:Hallo zusammen,

hatte es schon einmal versucht, aber leider konnte ich im System nicht gefunden werden um mir meine Leitungslänge mitzuteilen.
Vielleicht klappt es ja jetzt?

Kundennummer: 400019074

Wäre klasse wenn es dieses mal funktionieren würde.

Vielen dank schon mal!

Gruß Thomas


Guten Morgen Thomas,

Du hast eine Leitungslänge von 3431 Metern, davon allerdings 3000 Meter auf einem sehr kleinen Kabel.
Grüße aus Augsburg,

Thomas

M-net Support / Schwaben & Allgäu

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 23.01.2007, 11:17

Hallo zusammen,

Nubius_One, deine TAL ist ca. 950m lang, DSL 16000 ist hier kein Problem
hotzenpl0tz, ausnahmsweise hier die Leitungslänge: ca. 2700m
Tigerente, ca. 1600m
tyler, ca. 2000m, bei zu hoch eingestellter Geschwindigkeit kommt es sogar mit Sicherheit zu Sync-Problemen 8)

Viele Grüße,
Jost

FaCeOff
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2007, 12:17

Beitragvon FaCeOff » 23.01.2007, 12:40

Hi zusammen,

bevor ich meinen Unmut in nem Thread ablasse, würde ich auch gern meine Leitungslänge wissen.
Meine Vertragsummer (=Kundennummer?) lautet 20041230510.
Da ich hiervon nicht allzu viel Ahnung habe würde ich mich über ne kurze Erläuterung zu den wichtigsten Werten freuen, danke :)

Am Anfang meines Vertrages lief bei mir alles Bestens und FP war auch möglich. Nach ner Zeit hatte ich aber dann mit FP nur noch Verbindungsabbrüche und somit musste auf Interleave umgestellt werden. Mit meinem alten Provider QSC hatte ich nie solche Probleme gehabt und auch mit FP war die Leitung stets prima.

Derzeit überlege ich wieder zu QSC zurückzukehren da diese meines Wissens ja eigene Leitungen besitzen (korrigiert mich falls das richtig ist) und ich somit die "stabile" Leitung wieder hätte.

Sorry für (teilweise) Offtopic

Danke
Thomas

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 23.01.2007, 12:53

Hallo Thomas,
bei den Teilnehmeranschlußleitungen gibts verschiedene Kabelquerschnitte. In der Regel 0,8mm 0,6mm 0,4mm und 0,35mm
Größere Querschnitte sind für die Übertragung besser.
Deine Leitung besteht aus 2292m mit 0,4er Querschnitt und 571m mit 0,35er Querschnitt.
Auf dieser Leitung ist nach meiner Abschätzung DSL 3000 ohne Fastpath bzw. DSL 2000 mit Fastpath möglich. Du hast DSL 3000 mit doppeltem Upstream. Mit der Konfiguration ist Fastpath nicht zu machen.
Wenn du für Onlinespiele Fastpath benötigst würde DSL2000 oder wenns auf die Bandbreite nicht so sehr ankommt sogar DSL1000 mit Fastpath empfehlen.
Der Ping wird bei höherer Bandbreite nicht besser/schlechter.
Bei uns läuft auf deiner Anschlußleitung zusätzlich noch ein Telefonanschluß, der einige "gute" Frequenzen belegt. Bei QSC läuft wahrscheinlich kein Telefonanschluß zusätzlich, so dass hier noch etwas mehr aus der Leitung rauszuholen ist. Den selben Effekt hättest du, wenn du bei uns SDSL bestellst.

Viele Grüße, Jost

FaCeOff
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 23.01.2007, 12:17

Beitragvon FaCeOff » 23.01.2007, 13:07

Hallo Jost,

danke für deine schnelle und informative Antwort.
Würde es denn etwas bringen wenn mein Telefonanschluss "abgeschaltet" wird? Ich nutze diesen überhaupt nicht weil meine Eltern nen Telekom-Anschluss haben und ich nur Internet mit Mnet nutze, deshalb auch die Idee mit QSC weil diese nur Internet anbieten.
Am liebsten hätte ich natürlich DSL6000 inkl. FP aber mit 3000 würde ich auch schon zurecht kommen. Habe ich das richtig verstanden, dass wenn ich den Upload reduzieren würde somit wieder FP verfügbar wäre?

Danke schonmal

Thomas

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 23.01.2007, 13:23

Hallo nochmal,
eventuell würde es was bringen den doppelten Upstream wegzulassen. Dazu müsste sich aber ein Techniker die Leitungswerte mal genauer ansehen. Dazu am besten mal die Hotline in München anrufen. Ich bin an sich für den Bereich Nürnberg zuständig.
Du hast im Moment einen ADSL Anschluß. ADSL benutzt nie die Telefonfrequenzen. Um diese Frequenzen jetzt für deinen Internetanschluß zu benutzen müsstest du auf SDSL umstellen. Das ist allerdings wesentlich teurer:
http://www.m-net.de/uploads/media/Auftr ... 061127.pdf
QSC benutzt meines Wissens nach auch großteils SDSL.

JanHBM
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 8
Registriert: 23.01.2007, 16:49

Beitragvon JanHBM » 23.01.2007, 17:12

Hi,
jetzt bin ich doch auch neugierig geworden, wie sehen denn die Werte bei meinem Anschluss aus, ist evtl ein Upgrade auf 16.000 möglich? Vertragsnummer: 20050621524
Vielen Dank
Jan

freeesco
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 4
Registriert: 25.01.2007, 00:46

Beitragvon freeesco » 25.01.2007, 00:57

Ich würde gerne meine TAL wissen, und welche maximale Bandbreite möglich wäre.
Vielen Dank.

Kundennr. 057147

norre
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2007, 09:19
Wohnort: Gersthofen

Beitragvon norre » 25.01.2007, 09:20

Dann schließ ich mich mal an.

Bin neugierig :)

Kundennummer ist:
500016656

Benutzeravatar
ToM
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 476
Registriert: 25.07.2006, 13:27
Wohnort: Nähe Augsburg

Beitragvon ToM » 25.01.2007, 09:43

norre hat geschrieben:Dann schließ ich mich mal an.

Bin neugierig :)

Kundennummer ist:
500016656


Guten Morgen, Du hast eine Leitungslänge von 649 Metern.
Grüße aus Augsburg,

Thomas

M-net Support / Schwaben & Allgäu

Jost
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 1383
Registriert: 21.07.2006, 15:50

Beitragvon Jost » 25.01.2007, 13:32

Hallo zusammen,

JanHBM, ca. 1300m, ADSL2+ leider nicht ausgebaut, deshalb "nur" DSL6000
freeesco, ca. 2800m, schlechter Querschnitt, mehr als die momentanen 2000 sind nicht zu erwarten

Viele Grüße,
Jost

andig
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2007, 15:04

Beitragvon andig » 25.01.2007, 15:10

Hallo support-team,

würde mich auch für meine TAL-Länge interessieren.
meine vertragsnummer ist 20030129003

vielen dank und gruß, andi

JSchoeck
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 25.01.2007, 15:28
Wohnort: Fürth

Beitragvon JSchoeck » 25.01.2007, 15:30

Auch ich wüsste gerne meine TAL-Länge.
Kundennummer: 146647

Danke


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste