Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Sven » 03.12.2012, 16:11

@morph: An der Technik und der TAL hat sich nichts geändert, die Länge der TAL die flo damals geschrieben stimmt aber nicht.
TAL ist 917 m; Sync steht mit knapp 20 MBit aber nur 2-3 db SNR und daher kommen vermutlich auch die Abbrüche.
Zieh mal den Regler unter Störsicherheit um 2 nach links, dann sollte die Sync stabil bleiben. (Ansonsten bitte einen neuen Thread aufmachen, dann schau ich nochmal drauf.)
Sven Bialaß
M-net Support

wolfi
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 04.10.2006, 15:34
Wohnort: Effeltrich

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon wolfi » 05.12.2012, 18:33

Hallo Team,
bei uns im Ort sind seit August 2012 neue Glasfaservereiler gesetzt mit der Ankündigung, dass nun alle einen schnelleren Zugang beantragen können. Dabei heißt es in unserem Gemeindeblatt unter anderem: "Die Telekom bietet grundsätzlich auch anderen Anbietern diskriminierungsfrei einen Zugang zum neuen Breitbandnetz."
Vor über 10 Wochen habe ich voller Euphorie eine Änderung auf Surf&Fon-Flat 18 beantragt, bisher aber nichts von Euch gehört. (Außer einer Eingangsbestätigung).
Heute sagt mir die Dame bei der Hotline, dass ich keinen (schnelleren) Anschluss über diese neue Verbindung bekommen kann. Ist das richtig? Wenn ja warum?
Grüße und danke für Eure Mühe
Kundennummer: 500479289

weissahai
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 06.12.2012, 10:09

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon weissahai » 06.12.2012, 13:27

Hallo,

bei mir soll es morgen soweit sein ! Was kann ich ca. erwarten ? :)


M500631262

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Sven » 06.12.2012, 13:58

@wolfi: Das Thema "Diskrimierungsfreier Zugang" hab ich hier im Forum schon 3-4 mail erläutert, Fakt ist das wir auf die Technik welche die Telekom da ausgebaut hat keinen Zugriff haben und deshalb auch keinen schnelleren Anschluss anbieten können. Du erhältst für den Tarifwechsel in den nächsten Tagen ein Absageschreiben, der ist so leider nicht umsetzbar. (Kleiner Tipp: Geh mal zu den Vertriebspartner bei dem du den ursprünglichen Auftrag abgeschlossen hast (sag ihm nen schönen Gruß von mir), der wird dir das ganze sicher gern nochmal erläutern.)

@weissahai: TAL 2695 m, die maximale Bandbreite wird wohl bei 11-12 Mbit liegen.
Sven Bialaß

M-net Support

zappzerappl
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 28.02.2012, 17:29

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon zappzerappl » 06.12.2012, 23:57

Welche Datenrate hab ich hier:

Heimstättensiedlung 64, 82377 Penzberg

Aktuell hab ich bei 1&1 nicht mal 2000. Gibt es die Möglichkeit im Frühjahr VDSL zu bekommen?

ChristianF
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 09.12.2012, 00:24

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon ChristianF » 09.12.2012, 23:23

Hallo,

habe immer wieder das Problem, dass die DSL-Verbindung neu synchronisiert.
Ich hab bei der Fritzbox bereits den Regler für Störsicherheit (INP) auf den 2. Punkt von links.

Code: Alles auswählen

09.12.12   23:08:46   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 3951/888 kbit/s).
09.12.12   23:08:33   DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
09.12.12   23:08:11   Internetverbindung wurde getrennt.
09.12.12   23:08:11   DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
09.12.12   21:20:57   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 3998/899 kbit/s).
09.12.12   21:20:44   DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
09.12.12   21:20:30   Internetverbindung wurde getrennt.
09.12.12   21:20:30   DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).
09.12.12   16:44:08   DSL ist verfügbar (DSL-Synchronisierung besteht mit 4235/910 kbit/s).
09.12.12   16:43:54   DSL-Synchronisierung beginnt (Training).
09.12.12   16:43:41   Internetverbindung wurde getrennt.
09.12.12   16:43:40   DSL antwortet nicht (Keine DSL-Synchronisierung).


Mir ist bewusst, dass ich relativ weit von der Vermittlungsstelle weg bin.
Die Telekom hat mir damals nur 1500 geschaltet.
Bis vor ca. 2 oder 3 Wochen war mein Anschluss auch auf 3000 eingestellt.

Ich würde gerne das Maximum aus der Leitung holen, allerdings mit möglichst wenig Signalabbrüchen.

Bitte prüfen Sie meinen Anschluss noch einmal. (500842018)
Das gleiche gilt für den Anschluss meiner Schwiegermutter. (500871293)

Update: Hab eben noch die aktuellste Labor Firmware installiert, vielleicht bringt das ja was.

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Sven » 10.12.2012, 12:02

@zappzerappl: TAL sind ca. 2,5 km, die maximale Bandbreite sollte bei 8-10 MBit liegen. VDSL wird bei dir nicht verfügbar sein/werden, der Ausbau bzw. die Ausschreibung bezieht sich aber nicht auf deinen Ortsteil sondern nur auf andere.

@ChristianF: Die Kundennummern gibst bei mir im System beide nicht, schau nochmal nach.
Wegen der Abbrüche mach bitte einen separaten Thread auf (in dem hier gehts eigentlich nur um die TAL Länge) dann schau ich mir die Anschlüsse gern an.
Sven Bialaß

M-net Support

ralf234
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 13
Registriert: 03.01.2009, 19:01

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon ralf234 » 12.12.2012, 14:01

Hallo,

wie ich mitbekommen habe, nutzt ihr nun auch die Glasfasern von Miecom/Mic-dsl.
Hier meine TAL Frage

Robert-Bosch-Str. 23, 86825 Bad Wörishofen.

Vielen Dank schonmal

ninju
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 04.12.2012, 18:43

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon ninju » 12.12.2012, 22:07

Hallo,

ich würde gerne die Leitungslänge meiner TAL wissen und welche bandbreite möglicih wäre.

Naupliastr. 39
81547 München

Danke

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Sven » 13.12.2012, 15:38

@ralf234: Bei FTTC hast du dann eine TAL von ca. 400-500 m, die vollen 50 Mbit wirst du da wohl eher nicht erreichen.

@ninju: ca. 1173 m, die maximale Bandbreite liegt da bei 13-14 MBit. (Das Thema mit der Glasfaser hatten wir ja schon in dem anderen Thread.)
Sven Bialaß

M-net Support

Simon
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 13.09.2006, 19:06
Wohnort: München

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Simon » 17.12.2012, 19:54

Hi,

Ich dachte, ich hätte schonmal nach meiner TAL gefragt, aber irgendwie kann ich weder meine Vertrags- noch meine Debitorennummer per Suchfunktion hier finden. Daher hier nochmal die Debitorennummer: m000169620

Zwischen den Trägern (grob geschätzt) 400 und 485 scheint bei mir in letzter Zeit auch tote Hose zu sein.

Liebe Grüße,
Simon

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Sven » 18.12.2012, 09:46

@simon: 2136 m, Auf deinem Anschluss war ein Sonderprofil aber ich kann nicht sagen warum, ich habs entsprechend angepasst.
Sven Bialaß

M-net Support

Benutzeravatar
bluebird
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 16.08.2006, 20:24

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon bluebird » 18.12.2012, 12:53

Hallo,

bin nach meinem Umzug seit heute endlich wieder online, allerdings doch mit deutlich weniger Bandbreite als ich erwartet hätte.
Könnt ihr mir daher sagen, wie lang die Leitung ist und welche Bandbreite es sein sollte?

Haben auch mal einen Screenshot der Fritzbox angehängt, die nicht behebbaren Fehler sehen irgendwie nicht so schön aus...
Dateianhänge
fritzbox_dslinfo.png
fritzbox_dslinfo.png (29.19 KiB) 1368 mal betrachtet

Foramin
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 44
Registriert: 22.05.2008, 11:55

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Foramin » 18.12.2012, 16:37

Hallo,

könnt ihr mir bitte mal die Leitungslänge und machbare Bandbreite für folgende Adresse raussuchen:

Westring 23, 85586 Poing

Dankeschön und frohe Weihnachten ans M-Net-Team!
Foramin

Sven
Admin
Admin
Beiträge: 6269
Registriert: 24.07.2006, 11:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TA

Beitragvon Sven » 19.12.2012, 16:37

@Bluebird: 4243 m, die aktuelle Sync mit 4300/870 kbit ist das das maximum was geht.

@Foramin: ca. 1,6 km; Bandbreite ca. 12-13 MBit.
Sven Bialaß

M-net Support


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste