Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

nordpol
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 10:44

Beitragvon nordpol » 22.09.2008, 13:11

Schweini hat geschrieben:Du kannst hier ziemlich genau die Contes-Orka-Leitungsprüfung machen. An diese orientiert sich die TCOM. Und dieser Anbieter bietet nen Check dafür.
http://hfo-telecom.de/dslmaxx/dsl_verfuegbarkeit.php
Das heißt aber nicht, dass auch MNET in dieser Vst sitzt. Daher gilt rauszufinden, welche die nächste ist, die von MNET erschlossen ist. Generell schaltet MNET adaptiv, also IMMER mehr als die TCOM. Ist MNET aber weiter weg, wirds weniger.


Danke, dieser Check sagt mir, daß 3073 kbit/s möglich sind.
Das deckt sich mit den Daten die der T-Home online DSL Check ausgibt (3072kbit/s).
Ich halte das für mager in Anbetracht der Nähe zur Vst.

Die nächste weitere Vst. ist übrigens ca. 8km enfernt,
somit ist eindeutig, daß M-Net in der genannten Vst. in 690m Entfernung (Luftlinie) Anschlüsse schalten kann, da M-Net DSL Verfügbarkeit am Ort bestätigt.

Grüße
Nordpol

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 22.09.2008, 13:14

Dann bestell das erstmal. 3000 sollte dann auch bei MNET möglich sein. Bei 8km gibts nämlich von beiden GAR NIX.

Um ganz sicher zu gehen, bräuchtest Du eine Aussage, wo die nächste Vst von MNET sitzt. Das müsste Dir eigentlich jemand hier sagen können.

Die 690m entfernte kann meines Erachtens nicht von der TCOM sein, denn dann müsste mindestens 6000 angeboten werden. Vielleicht irrst Du Dich nur.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

nordpol
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 10:44

Beitragvon nordpol » 22.09.2008, 13:51

Danke, aber Irrtum ist ausgeschlossen.
Die 690m entfernte Vst./HVT wird definitiv von der T-Com genutzt,
dies ist die einzig nahe Vst. im ganzen Umkreis,
nächste weitere Vst./HVT ist 8km entfernt, da geht nichts mehr mit DSL.
Daten sind vom BMWi (Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie).

DSLAMs der Wettbewerber - so denn vorhanden - sind kollokiert, ggf. auch Anmietung der T-Com Technik.
M-Net hat eigene ISDN Anschlusstechnik oder Vst. kollokiert.

Bleibt die Frage welche Bandbreite M-Net über diese Vst. bereitstellen kann.

Alternative ist wie gesagt Kabel (Kabel Deutschland), falls die Bandbreite bei M-Net ähnlich gering wie bei T-Com ist (2Mbit/s), aber Kabel ist mangels ISDN nicht mein Favorit.

Grüße
Nordpol

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 22.09.2008, 14:07

nordpol hat geschrieben:Veilchenweg 9
83607 Holzkirchen


Könntest Recht haben: Die Vst ist in

Code: Alles auswählen

83607 8024 1 Probst-Sigl-Str. 1 Holzkirchen


d.h. die TCOM schalten "zu mager" und wenn MNET dort auch Technik hat, dann sollte 6000+ möglich sein.

Bild
(Die 1 kann auch am anderen Straßenende sein, auf jeden Fall jenseits der Gleise)
Zuletzt geändert von Schweini am 22.09.2008, 14:17, insgesamt 2-mal geändert.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

nordpol
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 10:44

Beitragvon nordpol » 22.09.2008, 14:12

Exakt.
Wobei 690m Luftlinie ist und ich nicht weiß wie die Kabel verlaufen.
Aber länger als 1.5 - 2km dürfte das in keinem Fall sein.

Norpol

yali
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2008, 03:19

Beitragvon yali » 22.09.2008, 16:30

yali hat geschrieben:hallo,

ich hab euren modem angeschlossen und durch den telefon support messen lassen, der telefon support hat mir gesagt das ich ein sync von 15000kb/s hätte. ist das normal?


hallo,

ich glaube das mein thread hier übersehen würde... naja egal.
nach einpaar test hab ich mir überlegt ein neues modem zu kaufen und hab mir die Horstbox standart geholt. nun hab ich diese werte
Bild

würde evtl. da etwas mehr gehen??

Skolem33
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 26
Registriert: 17.09.2008, 17:06

Beitragvon Skolem33 » 22.09.2008, 16:41

uff, ich hab halt ned des m-net modem installiert, da ich mehr als einen pc am dsl laufen hab.

ein paar einträge weiter vorher hab ich auch gesagt, das ich leider kein logion für den router hab (turbolink 1203) ich würd den gerne konfigurieren... naja ich versuchs mal anzuschließen



so halt so wie beschrieben eingestellt (hat der router eigentlich ne firewall?)



kleiner auszug aus nem dsl-speed-test

Download-Geschwindigkeit: [-] 1.123 kbit/s (140 kByte/s)
Upload-Geschwindigkeit: [++] 484 kbit/s (61 kByte/s)


vertragsnummer nochmal:

20080716038


so neuster stand der dinge
das mnet-gerät hat ungefähr 15 minuten funktioniert und konnte danach nicht mehr mit dem dsl synchronisieren, ich muss dazu sage, es stand auf dem siemens-gigaset-router (der an war), die bekanntlich sehr heiß laufen, end vom lied, wieder siemens router drann

HdB3
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 78
Registriert: 25.02.2008, 16:29

Beitragvon HdB3 » 23.09.2008, 11:33

Hallo 20080716038,

aktuell hat sich Dein Modem (Router) wie folgt synchronisiert:

Download: ca. 6300 kbit/s
Upload: ca. 560 kbit/s.

Das von M-net gelieferte Modem ist nicht auf "Routerbetrieb" gestellt und hat somit auch keine Firwall. Sollen wird Dir ein neues M-net Modem zuschicken? Damit kannst du dann ggf. nochmal eine "Einzelplatztverbindung" herstellen und den Speed nochmal testen.

Gruß
HdB3
Vollmert
M-Net Support München

HdB3
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 78
Registriert: 25.02.2008, 16:29

Beitragvon HdB3 » 23.09.2008, 11:41

Hallo yali,

kannst Du mir bitte Deine Vertrags- bzw. Kundennummer schicken? Gerne auch per PN. Oder Du meldest Dich auf der Servicenummer 0800 87 88 089 bei uns.

Danke
Gruß
HdB3
Vollmert

M-Net Support München

HdB3
M-net Support Team
M-net Support Team
Beiträge: 78
Registriert: 25.02.2008, 16:29

Beitragvon HdB3 » 23.09.2008, 13:20

Hallo nordpol,

meine Kollegen haben eine Leitungsprüfung durchgeführt für:

In Veilchenweg 9
83607 Holzkirchen

Anhand der Leitungslänge müssten 6000kbit/s laufen.

Gruß
HdB3
Vollmert

M-Net Support München

nordpol
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 19.09.2008, 10:44

Beitragvon nordpol » 23.09.2008, 13:48

HdB3 hat geschrieben:Hallo nordpol,
meine Kollegen haben eine Leitungsprüfung durchgeführt für:
In Veilchenweg 9
83607 Holzkirchen
Anhand der Leitungslänge müssten 6000kbit/s laufen.
Gruß
HdB3


Vielen, vielen Dank für den Super-Service !

Grüße
Nordpol

yali
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2008, 03:19

Beitragvon yali » 23.09.2008, 16:05

yali hat geschrieben:
yali hat geschrieben:hallo,

ich hab euren modem angeschlossen und durch den telefon support messen lassen, der telefon support hat mir gesagt das ich ein sync von 15000kb/s hätte. ist das normal?


hallo,

ich glaube das mein thread hier übersehen würde... naja egal.
nach einpaar test hab ich mir überlegt ein neues modem zu kaufen und hab mir die Horstbox standart geholt. nun hab ich diese werte
Bild


kundennummer: 165024
Vertragsnummer: 177289


würde evtl. da etwas mehr gehen??

Benutzeravatar
Schweini
Senior - Member
Senior - Member
Beiträge: 2082
Registriert: 19.08.2006, 14:07
Wohnort: Nämberch

Beitragvon Schweini » 23.09.2008, 16:38

Bei ner SNR von 5,5 im DOWN läuft die Leitung am Limit. Steht ja nicht umsonst "maximale Leitungkapazität" links.

@Nordpol
Glückwunsch, was ein bissl Recherche ausmacht... :D
Frag dann aber nach dem schalten hier noch mal nach den Werten und TAL Länge.
TCOM DSL16+ - TAL600m - Fritzbox 7490

Benutzeravatar
tyrolsberg
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 26
Registriert: 13.09.2008, 13:25

Beitragvon tyrolsberg » 23.09.2008, 20:22

Hallo,

ich bin zwar noch kein Kunde aber können Sie die TAL trotzdem prüfen?

Wie lang ist die TAL bzw. Bandbreite bis zum Ort Tyrolsberg? Habe gelesen es gibt hier nun bei uns maxidsl. Ist hier evtl. auch eine Erhöhung der Bandbreite geplant?

TAXI
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 65
Registriert: 05.09.2008, 12:20

Beitragvon TAXI » 23.09.2008, 21:19

tyrolsberg hat geschrieben:Hallo,

ich bin zwar noch kein Kunde aber können Sie die TAL trotzdem prüfen?

Wie lang ist die TAL bzw. Bandbreite bis zum Ort Tyrolsberg? Habe gelesen es gibt hier nun bei uns maxidsl. Ist hier evtl. auch eine Erhöhung der Bandbreite geplant?


Sofern der Ort mehr als 10 Häuser hat währe eine Strassen + Hausnummernangabe sinnvoll um die TAL zu messen ;)


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste