Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Yusuf, Florian S., Sven

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 08.09.2008, 14:59

@Corolla61 deine TAL ist 2500m, ich empfehl dir maximal DSL 6000

@Giesinger Trambahner es sollte bis DSL 18000 alles gehen.

@accadaccafan bei dir ist maximal DSL 6000 möglich.
Florian Döring
M-net Support Franken

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 08.09.2008, 15:18

@Taxi im Prinzip schon, aber es gibt zu viele Faktoren die die Leitung beeinflussen bzw. stören können. Wir haben das Maximale (22000kbit/s) geschaltet.
Florian Döring

M-net Support Franken

TAXI
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 67
Registriert: 05.09.2008, 12:20

Beitragvon TAXI » 08.09.2008, 15:24

Schade, schade, ihr werdet auch kaum den SNRM verändern? (dazu wurde mir in 'nem anderen forum geraten, leider bietet das modem keine einstellung dafür)

ist eventuell an den AR871-C1 modems von euch was besser/kann damit mehr aus der leitung gekitzelt werden?

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 08.09.2008, 15:44

@Taxi du hast doch geschrieben, dass du ein AR871-C1 von Turbolink dran hast.
Florian Döring

M-net Support Franken

Columbo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 18.08.2006, 14:53
Wohnort: München

Beitragvon Columbo » 08.09.2008, 15:49

Hallo Herr Döring,

vielen Dank für Ihre schnelle Antwort.

Gruß Columbo

Benutzeravatar
ElToro
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 64
Registriert: 21.01.2008, 22:34
Wohnort: München

Beitragvon ElToro » 08.09.2008, 16:49

Hallo Florian,

danke für die Antwort.

Ich werde dann mal einen Tarifwechsel beauftragen und versuchen meine Verkabelung zu optimieren. Ich habe zwischen TAE und NT-Split eine Verlängerung eingesetzt, was glaube ich nicht ideal ist. Ich werde versuchen die Distanz anders zu überbrücken. Ist es richtig, dass es am besten ist erst hinter dem Modem zu verlängern und davor die Originalkabel zu verwenden???
Ich weiß, die Frage passt hier nicht ganz hin, ich wäre aber für eine kurze Antwort dankbar.

Danke und Grüße,

Sebastian

accadaccafan
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 08.09.2008, 12:46

Beitragvon accadaccafan » 08.09.2008, 17:25

Hallo,

danke für die schnelle Antwort. Finde es schade das nur 6000 möglich sind :( Wäre sehr nett wenn man mir noch die exakte Länge sagen könnte und wie so ein Kasten aussieht.

Danke im Vorraus

yali
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 05.09.2008, 03:19

Beitragvon yali » 08.09.2008, 18:12

hallo,

also ich hab alle kabel übprüft und hab immer noch ein sync von ca. 13203kb/s. kann es vll. am modem liegen? benutze ein speedport W501 V von der t-com.


mfg

Giesinger Trambahner
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 07.09.2008, 20:36

Beitragvon Giesinger Trambahner » 08.09.2008, 22:12

Auch meinerseits ein Dankeschön für den schnellen Service.

Auftrag is schon raus. :)

Einzig über die Umschaltzeit (gleichzeitig Umzug) von 6-8 Wochen war ich erschrocken, da ich damit nach dem Umzug 2+ Wochen keinen Datenanschluss hab :cry:

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 09.09.2008, 09:48

@ElToro Ja genau häufig sind solche Verlängerungen die Ursache. Von der TAE zum Splitter und vom Splitter zum Modem sollten die Orginalkabel bzw. kurze Kabel verwendet werden. Vom Modem zum PC, kann das Kabel auch mal 15m lang sein, ohne Geschwindigkeits- und Qualitätsverluste.

@accadaccafan Von der Leitungslänge her, geht durchaus mehr, aber wir können nur ADSL1 (bis 6000) an diesem Standort bzw. in deiner Straße anbieten.

@yali Bitte häng mal unser Modem dran, dann mess ich den Anschluss mal mit unserem Modem, vielleicht liegts ja am Speedport.
Florian Döring

M-net Support Franken

TAXI
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 67
Registriert: 05.09.2008, 12:20

Beitragvon TAXI » 09.09.2008, 14:47

derflo hat geschrieben:@Taxi du hast doch geschrieben, dass du ein AR871-C1 von Turbolink dran hast.

Richtig, aber wo kann man dort den SNRM verstellen? - nirgends :(

P.S. musste das Modem heute neustarten, da hat es nur mit 12xxx gesynct, nach erneutem neustart wieder mit etwa 18000... schon komisch

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 09.09.2008, 16:14

Signal to Noise Ratio Margin kannst du im Turbolink nicht verstellen. Ausserdem ist der SNRM im Downloadbereich bei 7dB. Weniger würde nur zu einer toggelnden Leitung führen.
Florian Döring

M-net Support Franken

Columbo
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 71
Registriert: 18.08.2006, 14:53
Wohnort: München

Beitragvon Columbo » 09.09.2008, 16:32

Hallo Herr Döring,

da das mit der TAL so gut geklappt hat, bitte ich Sie um eine weitere Überprüfung für folgende Vertragsnummer:

20021210015

Vielen Dank mit freundlichen Grüßen
Columbo

Downhill
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 7
Registriert: 23.08.2008, 22:50

Beitragvon Downhill » 09.09.2008, 20:03

Hmmm... wurde mein Post übersehen? :cry:

Benutzeravatar
derflo
Admin
Admin
Beiträge: 1320
Registriert: 22.03.2007, 16:22

Beitragvon derflo » 10.09.2008, 12:29

@Columbo die TAL ist ca. 3km lang, es werden maximal 4-5000Kbit/s erreicht.

@Downhill hier müssen wir etwas genauer nachschauen, da es ein grenzwertiges Gebiet ist, ob wir dir DSL anbieten können oder nicht.
Florian Döring

M-net Support Franken


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste