regelmäßige Verbindungsabbrüche

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

asauter
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2018, 21:07

regelmäßige Verbindungsabbrüche

Beitragvon asauter » 08.02.2018, 09:00

Hallo Zusammen,

Die letzten Jahre lief meine Verbindung bisher recht stabil, Sync in der regel mit 11 down und 1,x up. Seit Mitte letzter Woche habe ich leider massive Verbindungsabbrüche, oft über Stunden hinweg kommt nichts zustande.
Erste Versuche in der Fritzbox die Verbindungsgeschwindiegkeit zu reduzieren sind leider fruchtlos geblieben selbst mit 5 down und 0,4 up bleibt sie Verbindung nicht stabil.

Könnte bitte jemand bei mnet mal einen Blick darauf werfen, meine Kundennummer ist im Profil hinterlegt.

Grüße
asauter

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: regelmäßige Verbindungsabbrüche

Beitragvon Yusuf » 08.02.2018, 09:10

asauter hat geschrieben:Hallo Zusammen,

Die letzten Jahre lief meine Verbindung bisher recht stabil, Sync in der regel mit 11 down und 1,x up. Seit Mitte letzter Woche habe ich leider massive Verbindungsabbrüche, oft über Stunden hinweg kommt nichts zustande.
Erste Versuche in der Fritzbox die Verbindungsgeschwindiegkeit zu reduzieren sind leider fruchtlos geblieben selbst mit 5 down und 0,4 up bleibt sie Verbindung nicht stabil.

Könnte bitte jemand bei mnet mal einen Blick darauf werfen, meine Kundennummer ist im Profil hinterlegt.

Grüße
asauter


Hallo asauter,

die Leitungswerte springen mir zu sehr hin und her. Bitte prüf auch mal die Verkabelung und teil mir die Ergebnisse mit. Ist der NTBAsplitter mit dem Originalkabel direkt an der 1.TAE Dose angeschlossen (sollten mehrere Dosen vorhanden sein)?
Ich messe hier auch eine eigene Fritz!Box 3370. Ist dieses Gerät mit dem mitgelieferten Kabel am NTBAsplitter angeschlossen?
Wurde auch einmal ein anderer Router getestet (wenn möglich)?

Gruß,
Yusuf

asauter
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2018, 21:07

Re: regelmäßige Verbindungsabbrüche

Beitragvon asauter » 08.02.2018, 15:21

Ist der NTBAsplitter mit dem Originalkabel direkt an der 1.TAE Dose angeschlossen (sollten mehrere Dosen vorhanden sein)?

Ja, wurde initial damit angeschlossen und auch nicht verändert, es gibt auch nur eine TAE. Alle weiteren Geräte (2 Telefone) hängen via ISDN an der Fritzbox bzw DECT an der Basis.

Ich messe hier auch eine eigene Fritz!Box 3370. Ist dieses Gerät mit dem mitgelieferten Kabel am NTBAsplitter angeschlossen?

Ja, auch hier noch die Originalverkabelung bzw. ausgehend dann CAT7 Verlegekabel mit Doppelschirm zum Patchpanel. Aber die interne Verkabelung sollte vermutlich nicht reinspielen.

Wurde auch einmal ein anderer Router getestet (wenn möglich)?

Nein, bisher noch nicht. Wollte erstmal wissen ob es offensichtliche Fehlerquellen gibt, da der Fehler plötzlich aufgetreten ist und nicht wie das letzte Mal (Routerdefekt) wirkte.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: regelmäßige Verbindungsabbrüche

Beitragvon Yusuf » 08.02.2018, 15:46

asauter hat geschrieben:
Ist der NTBAsplitter mit dem Originalkabel direkt an der 1.TAE Dose angeschlossen (sollten mehrere Dosen vorhanden sein)?

Ja, wurde initial damit angeschlossen und auch nicht verändert, es gibt auch nur eine TAE. Alle weiteren Geräte (2 Telefone) hängen via ISDN an der Fritzbox bzw DECT an der Basis.

Ich messe hier auch eine eigene Fritz!Box 3370. Ist dieses Gerät mit dem mitgelieferten Kabel am NTBAsplitter angeschlossen?

Ja, auch hier noch die Originalverkabelung bzw. ausgehend dann CAT7 Verlegekabel mit Doppelschirm zum Patchpanel. Aber die interne Verkabelung sollte vermutlich nicht reinspielen.

Wurde auch einmal ein anderer Router getestet (wenn möglich)?

Nein, bisher noch nicht. Wollte erstmal wissen ob es offensichtliche Fehlerquellen gibt, da der Fehler plötzlich aufgetreten ist und nicht wie das letzte Mal (Routerdefekt) wirkte.


Danke Dir. Ich habe den Fall an unsere Technik weitergeleitet. Nach abgeschlossener Prüfung werden sich die Kollegen mit Dir in Verbindung setzen.

Gruß,
Yusuf

asauter
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 07.02.2018, 21:07

Re: regelmäßige Verbindungsabbrüche

Beitragvon asauter » 11.02.2018, 17:43

Danke Dir. Ich habe den Fall an unsere Technik weitergeleitet. Nach abgeschlossener Prüfung werden sich die Kollegen mit Dir in Verbindung setzen.


Ein kurzes Update von meiner Seite: Gemeldet hat sich niemand, aktuell ist die Verbindung für ca 18-20 Stunden stabil, danach wieder für ein paar Stunden permanente Verbindungsabbrüche (reconnect alle paar Minuten). Leider immer noch suboptimal...

Könntest Du mir bitte mal ein Update geben ob sich die Technik das Thema schon angesehen hat und was das Ergebnis war?

Grüße
AS

[edit]
Ich habe ein Bild des Verhaltens angehängt
Statistik.jpg
Statistik.jpg (102.27 KiB) 645 mal betrachtet

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 7467
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: regelmäßige Verbindungsabbrüche

Beitragvon Yusuf » 12.02.2018, 07:50

asauter hat geschrieben:
Danke Dir. Ich habe den Fall an unsere Technik weitergeleitet. Nach abgeschlossener Prüfung werden sich die Kollegen mit Dir in Verbindung setzen.


Ein kurzes Update von meiner Seite: Gemeldet hat sich niemand, aktuell ist die Verbindung für ca 18-20 Stunden stabil, danach wieder für ein paar Stunden permanente Verbindungsabbrüche (reconnect alle paar Minuten). Leider immer noch suboptimal...

Könntest Du mir bitte mal ein Update geben ob sich die Technik das Thema schon angesehen hat und was das Ergebnis war?

Grüße
AS

[edit]
Ich habe ein Bild des Verhaltens angehängt
Statistik.jpg


Guten Morgen,

am 08.02. haben Dich die Kollegen versucht um ca. 16:15 anzurufen und danach eine SMS versendet. Hast Du keine Erhalten, ist die bei uns hinterlegte Mobilfunknummer nicht mehr aktuell (dann bitte die aktuelle Nummer angeben).
Bitte melde Dich an der Hotline, damit ein Termin mit dem Telekom Techniker vereinbart werden kann.

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 7 Gäste