Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Sven, Yusuf, Florian S.

tdemmer
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 22
Registriert: 29.09.2016, 10:18

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon tdemmer » 12.02.2017, 17:47

Hallo Yusuf,
kannst Du mal bitte schauen, ob bei mir beim Upstream noch was geht? Kundennummer ist im Profil.

Vielen Dank,
Tom

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 3262
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 13.02.2017, 08:05

tdemmer hat geschrieben:Hallo Yusuf,
kannst Du mal bitte schauen, ob bei mir beim Upstream noch was geht? Kundennummer ist im Profil.

Vielen Dank,
Tom


Hallo Tom,

hier handelt es sich um ein TAL Produkt, da ein Glasfaserausbau an der Adresse aktuell nicht geplant ist.
Eine höhere Bandbreite als die 1Mbit/s ist hier nicht verfügbar. Dein Router synchronisiert mit 1.278kbit/s upstream.

Gruß,
Yusuf

nevermind
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2015, 14:34

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon nevermind » 13.02.2017, 17:58

Hallo Yusuf,

heute ist der Tarifwechsel auf Surf&Fon Flat 100 erfolgt.
Ich habe über den Tag verteilt immerwieder gemessen und komme nie über 60.000 kbit down und 32.000 kbit up.
ist bei mir nicht mehr möglich ?

Die FB synct bei 100/44

Vielen Dank im Voraus

lamena
Aufsteiger
Aufsteiger
Beiträge: 334
Registriert: 06.11.2014, 12:44

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon lamena » 13.02.2017, 18:18

Klingt eher nach einem Problem mit dem WLAN. LL bei FTTB Anschlüssen ist normalerweise zu vernachlässigen. Da su auch nit vollen 100 synchst, passt auch das.

nevermind
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 12
Registriert: 16.07.2015, 14:34

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon nevermind » 13.02.2017, 18:55

lamena hat geschrieben:Klingt eher nach einem Problem mit dem WLAN. LL bei FTTB Anschlüssen ist normalerweise zu vernachlässigen. Da su auch nit vollen 100 synchst, passt auch das.


jap ... ich glaube das wars :)
mit dem fritzstick über das 5GHz Wlan siehts gleich anders aus.
90.000 kbit down
und 28.0000 kbit up

vielen Dank für den Tipp

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 3262
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 15.02.2017, 08:28

nevermind hat geschrieben:Hallo Yusuf,
heute ist der Tarifwechsel auf Surf&Fon Flat 100 erfolgt.
Ich habe über den Tag verteilt immerwieder gemessen und komme nie über 60.000 kbit down und 32.000 kbit up.
ist bei mir nicht mehr möglich ?
Die FB synct bei 100/44
Vielen Dank im Voraus


Hallo nevermind,

die Anfrage ist Off Topic.
Deine Fritz!Box synchronisiert sauber mit 99.996kbit/s downstream und 43.992kbit/s upstream.
On-Topic: An dieser Adresse ist eine Bandbreite von 100Mbit/s realisierbar.

Gruß,
Yusuf

vsd
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2017, 18:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon vsd » 16.02.2017, 09:16

Hallo,

würde bitte jemand meine beiden Anschlüsse hinsichtlich der Bandbreite prüfen? Kundennummer ist hinterlegt.

Vielen Dank :)

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 3262
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 16.02.2017, 09:22

vsd hat geschrieben:Hallo,

würde bitte jemand meine beiden Anschlüsse hinsichtlich der Bandbreite prüfen? Kundennummer ist hinterlegt.

Vielen Dank :)


Hallo vsd,

beide Anschlüsse haben eine TAl von knapp 550m.
Hier sind bis zu 18Mbit/s voll verfügbar. Aktuell synchronisieren die Anschlüsse sogar mit etwas 20Mbit/s.

Gruß,
Yusuf

vsd
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2017, 18:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon vsd » 16.02.2017, 09:26

OK, danke :)

25 oder mehr Mbit sind nicht drin? Am gleichen Anschluss hat die Telekom eine VDSL25-Leitung geschaltet und der Techniker hatte sogar 59 Mbit gemessen.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 3262
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 16.02.2017, 09:28

vsd hat geschrieben:OK, danke :)

25 oder mehr Mbit sind nicht drin? Am gleichen Anschluss hat die Telekom eine VDSL25-Leitung geschaltet und der Techniker hatte sogar 59 Mbit gemessen.


Seitens M-net wird hier nur die ADSL2+ Technik mit bis zu 18Mbit/s angeboten.

Gruß,
Yusuf

vsd
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 3
Registriert: 15.02.2017, 18:21

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon vsd » 16.02.2017, 09:31

Sehr schade :(

Gibt es für den Ort noch eine Roadmap, wann sich das ändern wird?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 3262
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 16.02.2017, 09:37

vsd hat geschrieben:Sehr schade :(
Gibt es für den Ort noch eine Roadmap, wann sich das ändern wird?


Ein Glasfaserausbau durch M-net an dieser Anschlussadresse ist aktuell nicht geplant.

Gruß,
Yusuf

aleutenm
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 29.01.2016, 10:23

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon aleutenm » 19.02.2017, 15:14

Das ist ja ein toller thread :D

Kannst Du zur Bürgermeister-Förg-Str. 9a in 86807 Buchloe was sagen? Neubau und unser Mietvertrag beginnt am 01.03.2017.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin@Holiday
Admin@Holiday
Beiträge: 3262
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 20.02.2017, 11:04

aleutenm hat geschrieben:Das ist ja ein toller thread :D

Kannst Du zur Bürgermeister-Förg-Str. 9a in 86807 Buchloe was sagen? Neubau und unser Mietvertrag beginnt am 01.03.2017.


Hallo aleutenm,

die Hausnummer 9a ist noch nicht im System hinterlegt. Sollte noch kein APL gesetzt sein, bitte bei der Bauherren Hotline der Telekom melden.
Die TAL zur Hausnummer 8 beträgt knapp 1,7km und ist auf 3 QUerschnitte unterteilt. Bei der Bandbreite würde ich von ca. 10-11Mbit/s ausgehen.

Gruß,
Yusuf

Axel.k81
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 1
Registriert: 20.02.2017, 20:02

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Axel.k81 » 23.02.2017, 21:30

Hallo,
ich wüsste auch gerne die Leitungslänge meiner TAL.

Kundennummer: XXXXXXXXXX

Edit durch Admin: Bitte keine Kundenrelevanten Daten öffentlich schreiben!

Danke und Gruß
Axel


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste