Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Alle Themen rund um die DSL - Produkte

Moderatoren: Florian S., Yusuf, Sven

uheusinger
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 23
Registriert: 23.04.2009, 19:01

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon uheusinger » 22.06.2018, 21:00

Hallo
nochmals die Frage, hat sich an meiner Adresse was geändert??
Die Auskunft bis zu 50 MBit ist etwas Vage, hatte bereits MNet Anschluss an dieser Adresse und es kamen nur 26 MBit an.
Also deshalb die Frage ist da jetzt mittlerweile mehr drin da ich mit 25MBit ziemlich schwach bestückt bin
wenn am Abend 3 TV´s z.B. Netflix streamen.
Gruß Udo

nogrup
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 01.08.2016, 15:16

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon nogrup » 23.06.2018, 17:05

Hallo Support,
mich würde auch mal meine TAL und Bandbreite interessieren.
Zu Beginn meiner Vertragslaufzeit hatte ich hier ca. 42 MBit/s, mittlerweile hat sich das im Lauf der Zeit bis auf knapp über 30 MBit/s reduziert.
Dankeschön, Gruß
nogrup

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 1562
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Florian S. » 25.06.2018, 08:44

uheusinger hat geschrieben:Hallo
nochmals die Frage, hat sich an meiner Adresse was geändert??
Die Auskunft bis zu 50 MBit ist etwas Vage, hatte bereits MNet Anschluss an dieser Adresse und es kamen nur 26 MBit an.
Also deshalb die Frage ist da jetzt mittlerweile mehr drin da ich mit 25MBit ziemlich schwach bestückt bin
wenn am Abend 3 TV´s z.B. Netflix streamen.
Gruß Udo


Änderungen an dieser Anschrift sind nicht bekannt. Die Aussage bis zu 50 Mbit/s hängt damit zusammen, dass es sich um ein Regiogebiet handelt und somit die letzte Meile der Deutschen Telekom AG verwendet werden muss. Hier kann die Bandbreite somit im Gegensatz zu reiner Glasfaser schwanken.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Benutzeravatar
Florian S.
Admin
Admin
Beiträge: 1562
Registriert: 18.06.2014, 21:12

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Florian S. » 25.06.2018, 08:47

nogrup hat geschrieben:Hallo Support,
mich würde auch mal meine TAL und Bandbreite interessieren.
Zu Beginn meiner Vertragslaufzeit hatte ich hier ca. 42 MBit/s, mittlerweile hat sich das im Lauf der Zeit bis auf knapp über 30 MBit/s reduziert.
Dankeschön, Gruß
nogrup


Auch in Deinem Fall handelt es sich um einen Regio Anschluss mit Nutzung der letzten Meile der Deutschen Telekom AG. Angaben zur genauen Länge der Resttal kann ich nicht machen da ich nur die Angaben vom letzten Kabelverzweiger zu Deinem Gebäude habe. in diesem Fall sind es mindestens 538 Meter. Bei den gemessenen Leitungswerten ist allerdings von ca. 1 km Gesamtlänge der TAL auszugehen.
Viele Grüße

Florian Schmeilzl
M-net Support

Saleen
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2018, 17:11

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Saleen » 04.07.2018, 18:55

Hallo lieber Support,

Ich habe seit 3.07.2018 ein Upgrade meines Vertrages Surf+Fon/Flat von 25 auf 50 Mbit/s.
Aktuell liege ich laut Messung bei 32Mbit/s Download und ca 8,5 Mbit/s Upload.
Ich weiß das ich in einem Regio-Gebiet bin und die sogenannte letzte Meile Kupfer der Telecom ist.

Würde aufgrund des doch nennenswerten fehlens beim Download gerne meine TAL kennen und ob die maximal mögliche Geschwindigkeit schon erreicht ist.

Mein Standort befindet sich Augenscheinlich nur ca 100m vom einzigen Verteiler welcher in unserem Dorf ist entfernt.



Ergibt die Messung Ihrerseits einen anderen Wert?
Was ja gut möglich sein kann den wer weis eben wo die Kabel der T-Com so ihren weg gehen....

Danke für ihre Bemühungen.
mfg Kuppitz W

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 6607
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 05.07.2018, 07:48

Saleen hat geschrieben:Hallo lieber Support,

Ich habe seit 3.07.2018 ein Upgrade meines Vertrages Surf+Fon/Flat von 25 auf 50 Mbit/s.
Aktuell liege ich laut Messung bei 32Mbit/s Download und ca 8,5 Mbit/s Upload.
Ich weiß das ich in einem Regio-Gebiet bin und die sogenannte letzte Meile Kupfer der Telecom ist.

Würde aufgrund des doch nennenswerten fehlens beim Download gerne meine TAL kennen und ob die maximal mögliche Geschwindigkeit schon erreicht ist.

Mein Standort befindet sich Augenscheinlich nur ca 100m vom einzigen Verteiler welcher in unserem Dorf ist entfernt.



Ergibt die Messung Ihrerseits einen anderen Wert?
Was ja gut möglich sein kann den wer weis eben wo die Kabel der T-Com so ihren weg gehen....

Danke für ihre Bemühungen.
mfg Kuppitz W


Guten Morgen,

hier handelt es sich um ein Surf&Fon Flat Produkt, nicht um ein Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur Produkt.
Auch ist es kein reines TAL Produkt, sondern FttC (Glasfaser+Kupfer). Daher kann man das nicht berechnen wie ein reines TAL Produkt.
Die TAL bis zum ersten Knotenpunkt beträgt knapp 1km. Ob danach noch einer existiert können wir nicht sehen.

Gruß,
Yusuf

Saleen
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 2
Registriert: 03.07.2018, 17:11

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Saleen » 05.07.2018, 16:23

vielen Dank für ihre Antwort,
Es freut mich sehr das es noch Menschen gibt die sich bereit erklären auch auf manchmal etwas umständliche Fragen fachgerechte Anworten zu geben.

Was nun meinen Download von 32 Mbit/s im schnitt angeht ,ist er wohl der doch viel längeren TAL ( Teilnehmeranschlußleitung) geschuldet. Diese ist ja dann dem Vernehmen nach aus Cu (Kupfer).

Der Verteiler welcher dann in unserem Ort steht (86500 Unternefsried das der Verwaltungsgemeinschaft Kutzenhausen angehört ) ist dann wohl nicht direkt mit einem Glasfaseranschluß von Mnet ausgestattet.
Denn wäre er das, würde ich wohl wesentlich näher am Maximalen Download von 50Mbit/s liegen.
(Das ist nähmlich das Teil welches ca 150 m von meinem Haus entfernt ist.)

Wo nun der wirkliche Anschlußkasten ist an dem sich der Glasfaseranschluß befindet von dem aus die Telekom auf ihrer letzten Meile sitzt wie der Teufel auf den armen Seelen wird sich wohl nicht klären lassen. ODER? :D

trotzdem Danke für ihre Bemühungen
mfg Kuppitz Wolfgang

Markus73
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 18
Registriert: 08.09.2013, 10:59
Wohnort: Sinntal

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Markus73 » 13.07.2018, 10:40

Hallo,

ich wüsste gerne mal die Länge meiner TAL.

Danke

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 6607
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 13.07.2018, 10:42

Markus73 hat geschrieben:Hallo,

ich wüsste gerne mal die Länge meiner TAL.

Danke


Das ist kein Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur -Produkt (falscher Bereich). Es handelt sich um ein FttC Glasfaser Anschluss und um kein reines TAL Produkt.

Gruß,
Yusuf

merylen
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 5
Registriert: 08.02.2015, 18:41

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon merylen » 17.07.2018, 18:16

Mich würden mal die Werte zu meiner Leitung interessieren.
Kundennummer steht im Profil.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 6607
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 18.07.2018, 07:52

merylen hat geschrieben:Mich würden mal die Werte zu meiner Leitung interessieren.
Kundennummer steht im Profil.


Leitungslänge knapp 1.8km auf 2 Querschnitte. Um die 8-10Mbit/s sollten eingehen, anstatt der 5Mbit/s.
(Offtopic: Nach dem letzten Ticket zum Technikereinsatz-Termin vom September 2016 haben wir keine Rückmeldung erhalten).

Gruß,
Yusuf

auti4ever
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 14
Registriert: 20.07.2018, 08:53

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon auti4ever » 20.07.2018, 09:04

Hallo,

ich hätte gerne Infos zu folgenden Adressen:

Werner-Schlierf-Str. 33, FTTB Anschluss. Wird dort bald mal mehr als 150mbit möglich sein?


Schloßstraße 9, liegt eigentlich im inneren Ausbaugebiet, dennoch sind nur 18 Mbit möglich? Passiert dort auch etwas?

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 6607
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 20.07.2018, 09:29

auti4ever hat geschrieben:Hallo,

ich hätte gerne Infos zu folgenden Adressen:

Werner-Schlierf-Str. 33, FTTB Anschluss. Wird dort bald mal mehr als 150mbit möglich sein?


Schloßstraße 9, liegt eigentlich im inneren Ausbaugebiet, dennoch sind nur 18 Mbit möglich? Passiert dort auch etwas?


Bei diesem Thread handelt es sich um ältere TAL Produkte (Kein Glasfaser) Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur. Auch wird in diesem Thread nur die Länge der TAL und die mögliche Bandbreite mitgeteilt. Es gibt einen Glasfaservbereich im Forum und einen Bereich für unsere aktuellen Surf&Fon Produkte. Hier kann die Anfrage zum Ausbau gestellt werden (Bitte mit vollständiger Adresse inkl. Postleitzahl).

Gruß,
Yusuf

rellahm
Junior - Member
Junior - Member
Beiträge: 11
Registriert: 18.09.2018, 11:38

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon rellahm » 19.09.2018, 12:11

Hallo,

ich wüsste gerne die Länge meiner TAL.

Benutzeravatar
Yusuf
Admin
Admin
Beiträge: 6607
Registriert: 23.11.2006, 15:22

Re: Welche Bandbreite ist möglich? / Leitungslänge meiner TAL?

Beitragvon Yusuf » 19.09.2018, 12:14

rellahm hat geschrieben:Hallo,

ich wüsste gerne die Länge meiner TAL.


knapp 1.6km

Gruß,
Yusuf


Zurück zu „Maxi Komplett / Maxi DSL / Maxi Pur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste